Vallure Mein Spielzeug Steuern

0 Aufrufe
0%


Hallo Leute, ich bin Deepal, 24, und nachdem ich es lange Zeit drinnen behalten hatte, habe ich endlich einen Ort gefunden, an dem ich mein Herz erleuchten kann, indem ich diese Erfahrung aus dem wirklichen Leben teile. Ich habe das immer im Hinterkopf behalten und konnte es mit niemandem teilen, aber ich finde es am besten, meine Erfahrungen mit einer Plattform wie dieser Seite zu teilen.
ich 5?9? groß und ungefähr 65 kg und sehr hellhäutig und durch die Gnade Gottes habe ich keine Haare auf meinem Körper außer meinem Kopf und ja, selbst nach dieser Erfahrung bin ich stolz zu sagen, dass ich ein Mann und ein Mann bin. Eine sehr dynamische Erfahrung mit einem sehr starken und männlichen Mann, der die Dimensionen meines Denkens wirklich verändert hat.
Es war irgendwo vor ungefähr einer Woche, im Winter Januar, ich war auf dem Heimweg von der Universität, und als ich in die High Society und zum Aufzug ging (da ich im 6. Stock wohne), sah ich einen Mann dort warten. Er war ein oder zwei Zoll kleiner als ich, aber er hatte eine sehr männliche Statur für seine Größe und er hatte sehr starke Arme und es ließ mein Herz zum ersten Mal schneller schlagen und nachdem ich diesen Mann gesehen hatte, wurde mir klar, dass da etwas in mir war, es war das erste mal.
Wir sprachen nicht, weil wir Fremde waren, aber als wir in den Fahrstuhl stiegen, merkte ich, dass er auf einer Etage von mir saß, also. 7. Stock Ich stieg aus dem Fahrstuhl und hatte zum ersten Mal nichts anderes im Kopf. Dann bin ich nach Hause gegangen. Dann habe ich ihn ein paar Tage nicht gesehen und ca. 3 Wochen später hat er bei uns geklingelt und nach einem Stück Stoff gefragt, das von seinem Balkon auf unseren Balkon gefallen war. Ich ging los und kaufte es ihm. Ich fragte nach ihr und dann fand ich heraus, dass sie ein Dienstmädchen im Haus direkt über meinem war und Vollzeit als Dienstmädchen arbeitete.
Sein starker männlicher Körperbau und seine großen Arme waren mein Hauptaugenmerk und ich weiß nicht warum, aber ich starrte sie jede zweite Sekunde an, was erkennbar war und er bemerkte es. Er reagierte im Moment nicht und ging zu seinem Platz. Am nächsten Tag traf ich ihn wieder, als ich morgens die Rolltreppe herunterkam, er trug ein gestreiftes T-Shirt und ich sah ihn und dachte darüber nach, etwas zu tun, sonst hätte ich nicht aufgegeben oder angefangen, aber ich hatte es getan eine Angst in meinem Kopf, dass ihm an diesem Schritt nicht gefiel, dass er es jemandem erzählen würde,
so was
Ich habe eine Bewegung gemacht, von der ich sagen kann, dass sie versehentlich war. Als die Rolltreppe das Erdgeschoss erreichen wollte, ging ich nach vorne und tastete seinen Arsch ab, als wäre ich aus dem Gleichgewicht geraten und es wäre mein harter Hintern, er wäre stark. Dann dachte ich, wenn ich mich entschuldige, würde er das als natürlichen Fehler ansehen, und ohne etwas zu sagen, wollte ich aus dem Aufzug steigen. Es war ein Samstagmorgen und ich war allein zu Hause, da meine Eltern beide arbeiteten und das College am Samstag frei hatte.
Als ich also gegen 14 Uhr zu meinem Haus zurückkam, sah ich ihn an der Haustür stehen und nach seiner Anwesenheit an der Tür fragen, er sagte, ein Handtuch sei versehentlich von unserem Balkon gefallen. Dieses Mal dachte ich daran, ihm ein Zeichen zu geben, und anstatt ihn zu bitten, wie beim letzten Mal vor dem Haus zu warten, bat ich ihn, hereinzukommen, sich auf das Sofa zu setzen und ihm einen Vorteil zu wünschen. Als ich ausstieg, sah ich das orangefarbene Handtuch und brachte es zurück, und als ich von der Couch aufstand, umarmte er meine Taille und warf mir einen schüchternen Blick zu und zum Glück lächelte er und zwinkerte mir zu. ICH.
Oh mein Gott, ich war aufgeregt und ein paar Kamasutra-Ideen und -Positionen begannen in meinem Kopf zu fließen. Er zog mich zu sich und fragte: Bist du so unartig? Ich war in seinen Armen und wurde einen Moment lang rot, dann legte ich meine Arme auf seine Schulter und wir küssten uns und nach einer Pause begannen wir uns tief zu küssen, seine Zunge tröpfelte hinein mein Mund. und ich saugte an seiner Zunge und er drückte beim Küssen weiter auf mein Gesäß, für einen Moment war ich sehr überrascht und mein Mann kam und ich fühlte mich wie in seinen Armen. Er konnte meine Körperseite und Taille durch mein Hemd spüren.
Dann hielt ich ihn plötzlich auf und dachte, dass in Indien die Bediensteten anderer Leute nicht als Gäste akzeptiert werden und dass meine Familie wütend wäre und eine Szene machen würde, wenn meine Familie käme und ihn im Haus finden würde. Ich bat ihn, einen Moment Pause zu machen und etwas zu planen. Er sagte, er würde mich auf meinem Handy anrufen, und wir änderten unsere Nummern. Da moderne Wohnungen eine abgelegene Dienstmädchenunterkunft außerhalb des Hauses haben, in der das Dienstmädchen wohnen kann, wohnte er in der Dienstmädchenwohnung im Obergeschoss und es gab auch eine ungenutzte Dienstmädchenunterkunft vor unserem Haus, also rief er mich an und nachdem alle gegangen waren zum Schlafen war er um 11:30 Uhr bei uns in der Dienstmädchenunterkunft und sagte, er würde dich an der Tür treffen.
Meine Nacht nahte, ich war aufgeregt und aufgeregt. Während meine Eltern schliefen, verließ ich leise das Haus und betrat das Zimmer unseres Dienstmädchens und wartete auf sie. Um 11:30 Uhr erhielt ich einen verpassten Anruf und schaute nach draußen, mein Mann stand, ich rannte hinein und verriegelte die Tür. Dann packte er mich von hinten und fing an, seine Hand in meinen Pyjama zu stecken und er packte meinen Arsch, seine Hände waren riesig, er drückte fast meinen Arsch, ich legte meine Hände um seinen Hals und ich fühlte mich fast wie eine Frau, dieses Gefühl kam zum ersten Mal,
Ich fing an, mich in seinen Armen zu lockern und er knöpfte mein Hemd auf, dann packte er meine Taille und fing an, sie auf und ab zu reiben, und es war so stark, dass er mich fast hochhob und mich auf den kleinen Tisch auf der Couch setzte. Oda drückte meine Brustwarzen und biss ihn mit seinen Zähnen, dann fing er an, meinen Hals zu küssen und er behielt einen Finger in meinem Mund und dann küssten wir uns tief und ich saugte fast an seiner Zunge. Ich wollte heute Nacht seine Schlampe sein und dann hörte ich ein reißendes Geräusch und sah, wie er meinen Schlafanzug herunterzog und er war so leidenschaftlich, dass er fast meine Unterwäsche zerriss.
Ich flüsterte: Wirst du alles zerreißen, woran du deine Hand legst? und er wurde noch aufgeregter und riss buchstäblich meine Unterwäsche herunter und legte mich auf diesen Tisch, ich lag nackt vor ihm und meine Fantasie, geküsst zu werden, während ich nackt war und mein Mann in voller Kleidung, wurde wahr. Ich stellte meine Füße auf die Schuhe, die er trug, und er stand auf und fing an, mich über meine Brust und meinen Bauch zu küssen, dann senkte er seine Zunge zu meinem Bauchnabel und leckte darüber, in diesem Moment wurde ich vor Aufregung fast verrückt und er schlug mich . Mein Hintern sagte plötzlich: Heute Nacht mache ich dich zu meiner Frau
Und er zog mich zu Boden und bat mich, mich auf den Bauch zu legen, und dann zog er meine Hüften hoch und leckte mein Arschloch und ?ooooohhhh sharad??,aaaooooohhh sharad? es war meine einzige Stimme, dann plante er, seinen Schwanz in mich zu stecken, und der Größe nach sollte ich sagen, dass sein Schwanz super fett und etwa 7 bis 8 Zoll lang war. Dann blockierte er es, während er versuchte, es in mein Arschloch zu schieben, aber ich schrie laut und er hielt an und suchte nach etwas, dann nahm er etwas heraus und rieb es in meinem Arsch und seinem Schwanzarsch.
Ich weiß nicht, was sie bis heute benutzt hat, weil es ein sehr schwaches Licht im Raum gab, aber in diesem Moment war es mir egal, was sie benutzte, ich wollte nur ihren Arsch ficken und sie schob schnell ihren Schwanz hinein. oooohhh, ich fühlte mich, als würde mir jemand den Arsch abreißen und mich jedes Mal härter schlagen,?ah ah ah ah ah? Ich stöhnte wie ein Mädchen und dann packte er meinen Arsch und sagte ?ab dekh und ich. Ich fühlte, wie es mich mit Sperma in meinem Arsch füllte, heißes Sperma fühlte ich in meinen Adern fließen.
Ich habe mich damals wie eine Schlampe gefühlt und sie hat mich auch danach immer wieder geschlagen, ich habe den reinen Schmerz gespürt, aber ich wollte diesen Schmerz ertragen, weil ich das Gefühl hatte, dass ein Junge, der sich in eine Frau verwandelt hat, sie übernommen hat, ich sagte immer wieder. ?ah ah ah ah ah ah?, er legte seine Hand auf meinen Mund und schlug mich für die Nacht mit mehr Schub und Geschwindigkeit. Er legte seine Hand auf meine Taille und pumpte weiter und gab ein langsames ?ah? Ich fühlte etwas mehr Flüssigkeit (sein Sperma) aus ihrem Mund und dann in meinem Arsch. Dann legte er sich hin und legte sich neben mich und sagte, ich sei bewegungslos.
Ich habe auf meinem Handy einen Wecker für 1 Stunde gestellt, damit ich es wecken kann, auch wenn ich einschlafe? Er legte sich hin und fühlte Zittern und verschiedene Vibrationen, nachdem er so hart geschlagen hatte, er bat mich, eine Stunde später aufzustehen, und er zog sich an und begann, in sein Zimmer im Obergeschoss zu gehen, er küsste mich und versprach, einen Plan für den 10. Februar zu machen. Er ging und ich brach in mein Haus ein und am nächsten Tag, der glücklicherweise Sonntag war, konnte ich nicht. Ich bin fast bis 20 Uhr aus dem Bett aufgestanden, ich habe mich immer wieder für meine Mutter entschuldigt, aber ich werde diesen Fick nie vergessen.
am meisten kommentiert …[email protected]

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert