Süße Russische Rothaarige Von 2 Schmutzigen Russen Gefickt

0 Aufrufe
0%


An einem Sonntagmorgen stand meine Frau auf und ging zur Kirche. Ich habe Era eine SMS geschrieben. ?Was machst du?? Als Antwort sagte er, dass er immer noch mit Shelly im Bett liege und fernsehe. Ungefähr 30 Minuten, nachdem meine Frau in die Kirche gegangen war, fragte ich, ob ich kommen könnte. Sicher, war es Eras Nachricht, bitte beeil dich, wir warten auf dich.
Ich war in 30 Minuten dort und ging durch die Hintertür, als mir gesagt wurde, dass sie aufgeschlossen werden würde. Als ich die Treppe hinaufstieg, hörte ich den Fernseher in Jacks Zimmer. Begrüßt wurde ich von zwei nackten Frauen, die mich in ihre Betten einluden. Innerhalb einer Minute war ich nackt und von Shelly bestiegen. Er war verrückt, meinen Schwanz in der Nacht zuvor zu reiten. Der Unterschied war, dass ich einen Nippel in meinem Mund hatte und Era den anderen Nippel in ihrem Mund hatte. Shellys Orgasmus war nicht weit entfernt. Und er ritt mich zum zweiten und dritten Orgasmus, genau wie in der Nacht, bevor er fortfuhr.
Bei mir stürzt es ab. Era half ihm sanft, sich auf den Rücken zu legen, um sich auszuruhen. Als Era meinen harten, mit Sperma bedeckten Schwanz bestieg, sagte Shelly mir, dass sie sich bei mir bedankt hatte und für Jack Frühstück machen musste. Bei Eras erstem Orgasmus vermischte sich ihr Stöhnen mit Shellys Stimmen in der Dusche. Ich wollte ihre Muschi lecken, also trug ich sie langsam auf das Bett und küsste langsam ihre Körperteile, während sie zwischen diesen kurzen Beinen zu ihrem süßen Hügel transportiert wurde. Mein Mund kicherte, als ich den Honigtopf fand, der darauf wartete. Ich fing an, langsam von ihrem Arsch zu ihrer Klitoris zu lecken und schmeckte die Säfte ihres Orgasmus. Das Stöhnen des Alters nahm zu. ?Gott Mike, ich liebe das?, das ist die beste Art, an einem Sonntagmorgen aufzuwachen.? Seine Beine weiteten sich und seine Knie hoben sich, während ich weiter leckte. Meine Zunge fühlte, wie sich ihre Klitoris verhärtete mit der Erregung ihres Geistes, der nach dem nächsten Orgasmus raste. Ich legte meinen Mund vollständig auf ihren Kitzler und saugte daran, bis ihr Körper schwankte.
Shelly Kann ich nach dem Frühstück etwas davon haben? Er verließ das Badezimmer. Era schnappte nach Luft und sagte: Sicher, Schatz, Mike würde es auch mögen. Während Shelly sich anzog, bat mich Era aufzuhören, sie wollte mich nur umarmen und küssen. Ich tat, was er verlangte. Wir haben ferngesehen.
Als Shelly das Frühstück zubereitete, wurden wir nach unten gerufen. Jack saß am Tisch und fühlte sich besser. Era umarmte sie, als ich mich neben sie setzte. Mike, es ist wirklich schön, dich hier bei uns zu sehen. Danke Jack, du, Era und Shelly haben mir das Gefühl gegeben, eine Familie zu sein. ?Sie, mein Herr? sagte. Era drückte ein Bein unter den Tisch und Shelly, die neben mir stand und meinen Teller auf den Boden stellte, drückte das andere.
Jack, ich hoffe, es macht dir nichts aus, wenn ich frage. Etwas, Sir? Danke, ich glaube, Era hat dir von meiner Situation erzählt. ?Ja.? ?Meine Frau und ich beschlossen, einen Living Trust zu gründen, als sich ihr Gesundheitszustand verschlechterte.? Wirklich, wie unterscheidet sich das von einem Testament? ?Ein Trust sagt dem überlebenden Ehepartner viel Geld zu.? Wirklich, vielleicht brauche ich auch einen neuen Anwalt? Wir lachten alle. Ich würde später herausfinden, dass Jack und Era meinen befreundeten Anwalt anriefen und eine Vertrauensbasis für den Lebensunterhalt bekamen. Wurde zu spät gesagt, dass ich dabei bin? Meine Hypothek ist abbezahlt.
Nachdem wir mit dem Essen fertig waren, half ich Jack ins Wohnzimmer, während die Mädchen die Küche putzten. Wir redeten noch ein bisschen. Dann wurde ich nach oben gerufen.
Shelly war wieder nackt, ihre Beine weit gespreizt, ihre Muschi leckte wie ich Era. h warum, ich habe meine Pflicht getan
Orgasmus nach Orgasmus, bis er mich bat aufzuhören. Era sah zu und saugte an ihren Nippeln, während sie an ihrer Klitoris leckte und saugte. Kurz darauf ging ich nach Hause.
Später am Tag schickte Shelly mir eine lange Nachricht. Mit Eras Wissen schlugen sie mir vor, mich mit einer Frau namens Lita zu treffen, einer auf Diabetes spezialisierten Krankenschwester. Era sagte, mach dir wegen der Kosten keine Sorgen, sie haben mit Lita gesprochen. In dieser Nacht, nachdem meine Frau eingeschlafen war, rief ich an. Lita sagt, sie wird mit meiner Erlaubnis mit den Ärzten meiner Frau sprechen und gegen 9:30 Uhr morgens kommen. Er sagte, keine Sorge, er würde meine Frau überzeugen.
Am nächsten Tag war Lita pünktlich bei uns zu Hause. Lita war Indonesierin und überraschend schön. Er sagte, er wolle allein mit meiner Frau sprechen. Nach 30 Minuten ging Lita. Ich fragte ihn, ob er ins Labor gehen würde, um einen Bluttest machen zu lassen. Er war in einer Stunde zurück, hatte eine Telefonkonferenz mit den Ärzten, und Lita hielt meine Frau über einen neuen Gesundheitsplan auf.
Um 16 Uhr kam Shelly, um das Abendessen für uns alle vorzubereiten. Nach dem Abendessen ging Shelly mit meiner Frau einkaufen, die Lita mit mir nach Hause fuhr. Mike, es ist Zeit für uns zu ficken. Sie war nackt vor mir. Ihr Haar war offen, lang bis zur Mitte ihres Rückens, pechschwarz, und ihr Körper nahm mir den Atem. Große Titten, schöner runder kleiner Hintern und ein Gesicht, das einen Mann dazu bringen könnte, darum zu betteln. Nimm sie zurück, sagte er, während er an meiner Hose zog. Sie waren bedeckt und meine Boxershorts auch. Lita liegt zwischen meinen Beinen auf meinen Knien. Kannst du dich bei eingeschaltetem Fernseher auf Mike konzentrieren? Wenn es ausgeschaltet ist, habe ich es ausgeschaltet. Sein Mund leistete gute Arbeit, indem er mich hart drückte. Obwohl ihr Aussehen sich um die meisten Dinge kümmert.
Ich habe es selbst genommen. Er senkte sich zu meinem harten Glied. Oh mein Gott, Era und Shelly haben mir gesagt, wie gut dein Schwanz ist. Litas Hände lagen auf meinen Schultern und sie lehnte sich zurück, ihr Haar wehte bei jeder Bewegung. Er ritt mich langsam, bedächtig, ich konnte die Freude auf seinem Gesicht sehen. Ich war es gewohnt und liebte es, zuzusehen. Er hörte auf und ich konnte spüren, wie sein Wasser meinen Schwanz umhüllte und ihn erstickte. Ihr erster Orgasmus war genau das, was sie wollte. Mehr Öl für weniger Reibung. Er bewegte sich jetzt immer schneller. Es war wild.
Sein zweiter, dritter und vierter Orgasmus kamen schnell hintereinander. Dann hörte es auf. Ich brachte sie dazu, sich auf die Couch zu legen und platzierte meinen Mund auf ihrer saftigen Fotze. Mein Lecken und Saugen verursachte bald lautes Stöhnen und einen weiteren Orgasmus. Dann ein anderer. Lita tat so, als wäre sie schon lange nicht mehr gefickt worden. Er drehte sich um und hob seinen Hintern, damit ich ihn aufheben konnte. Ich vergrub meinen Schwanz tief in ihr und meine Muschi schlug sie, bis sie zurückkam und zusammenbrach. Wir haben zusammen geduscht, in der Dusche gefickt und waren im Wohnzimmer, als sie vom Einkaufen zurückkamen. Lita war bereit zu helfen. Meine Frau war müde und ging in ihr Zimmer und Bett. Lita kam heraus, ich sagte ihr, ich würde bei Era sein.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 2, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert