Seltener Vierer Mit 3 Jungen Fußballfanludern Die Glückspilz Ficken

0 Aufrufe
0%


Diese vertraute Stimme sagte:
Hallo, das ist C (oder war es Deniz, habe ich es gesehen, oder sogar Zee?). Wie heißen Sie? Ich antwortete:
Ich bin Dave, oder wenn Sie seine Initialen bevorzugen, D?. C. Dann sagte er:
Warum kommst du nicht zu meinem Freund nach Hause, sagen wir in einer Stunde. Ich denke, Sie werden Ihren Ehepartner lieben und Sie werden ihn auch wirklich lieben.
Natürlich war ich gespannt und neugierig. Ich ging zur angegebenen Adresse und kam ein paar Minuten früher an. Es war der zweite Stock von drei Wohnungen in einem wunderschönen Teil der Stadt. C?s Freund und Partner waren einige Jahre jünger als wir beide. Sie haben mich herzlich aufgenommen.
Wir haben nur Wunderbares über Sie gehört? sagte der junge Mann. Cs Freund sagte:
?Lassen Sie uns hinsetzen und uns unterhalten.? Sie waren etwas offener über sich selbst als C. Ich erfuhr, dass C sie von außerhalb besuchte und sie seit langem befreundet waren. Craig war ein gutaussehender Mann, vielleicht 10-15 Jahre jünger als ich. Kris war vielleicht ein paar Jahre jünger als Craig. Es war so süß. Sie waren seit einigen Jahren ein Paar und vor kurzem von ihrem C’s (Standard) Wohnsitz weggezogen.
Als unser Gespräch weiterging, machte ich mir Sorgen, dass ich keine Chance haben würde, C nahe zu kommen. Ich vermisse deine liebevollen Umarmungen. Wir saßen getrennt voneinander in bequemen Stühlen. Craig und Kris sitzen zusammen auf ihrer Couch. Sie umarmten sich fest und zeigten ihre tiefe Hingabe. Während ihre Geschichten interessant waren, blieben in meinen Gedanken Erinnerungen an unseren unglaublichen Sex vor kurzem hängen. C plauderte freundschaftlich, gab aber nicht viel von sich preis.
Gerade als ich entschied, dass ich enttäuscht sein würde, weil nichts passieren würde, stand Craig auf und sagte:
Nun, wir müssen Ihnen zeigen, wo wir sind. Wir sind hier sehr glücklich. Ich folgte ihm. Zwei Frauen folgten mir den Flur hinunter. Wir betraten die Küche, gingen durch den Flur und betraten ein großes Schlafzimmer. C schloss die Tür.
Ich wusste nicht, was los war. Ich schaute nach links und sah eine große Kommode, die meine Sicht versperrte. Als ich Craig folgte, sah ich hinter der Kommode ein großes Bett. Es war größer als alles, was ich zuvor gesehen hatte. Es wurde sorgfältig mit einer riesigen Steppdecke und vielen bunten Kissen hergestellt.
Craig sagte später:
Wir sollten etwas Musik holen? Kris klickte auf ein Gerät, das eine sanfte, beruhigende Melodie erzeugte. Die Lichter wurden gedimmt. C nahm mich plötzlich in seine Arme und drückte mich aufs Bett. Kris und Craig näherten sich uns auch auf dem Bett und umarmten sich. C zog mein Hemd aus. Dann zog er mir die Hose aus. Dann ahnte ich glücklich, dass es etwas heißer werden würde.
Ich war angenehm schockiert, als ich sah, dass sich die anderen ebenfalls auszogen. Ich war überrascht, als Kris meine Socken auszog, während ich meine C-Boxershorts auszog.
Ich hatte nichts an mir und sehr wenig an allen. Alle drei fingen an, mich sanft zu erfreuen. Craig massierte meine Zehen. Kris beruhigte sanft meinen Brustbereich, während C meine Stirn und mein Gesicht massierte. Obwohl mir niemand etwas Sexuelles angetan hat, dauerte es nicht lange, bis ich anfing, sehr erregt zu werden. Als meine Emotionen sichtbar wurden, begannen sie, die Intensität und den Fokus ihrer Berührung zu verändern.
Er leckte einfühlsam mein Ohrläppchen, bewegte sich zu meinem Hals und fing schließlich an, mich leidenschaftlich zu küssen. Seine Zunge bewegte sich wunderbar in meinem Mund und machte mich merklich kurzatmig. Craig bewegte sich zu meinem Oberschenkelbereich. Er machte mich an und rieb dort, wo er wusste, dass ich seine Berührung am meisten spüren würde. Kris hat mich total überrascht. Schnell nahm er meinen geilen Schwanz in den Mund, machte mich so geil. Sprache wirkte Wunder. Er hat mich sehr in sich aufgenommen. Seine geschickten Bewegungen schoben meinen Schwanz mit zunehmender Geschwindigkeit hinein und dann wieder aus seinem nassen, heißen Mund. Ich wusste, wenn es länger so weiterging, würde ich bald meine Last verlieren.
C war intensiv. Er bat Craig, sich zu meinen Schultern und meinem Nacken zu bewegen, und er trug mich langsam weiter. Ich war überwältigt von Cs Saugen an meinen verstopften Eiern, während Kris ihre Position korrigierte. Ich kann die unglaublichen Gefühle nicht beschreiben, die mich durchfuhren, als ich erfolgreich davor bewahrt wurde, sofort zu kommen. C bewegte sich alle paar Minuten kreativ hin und her. Es gab meinem Arsch, meinem Knacken und meinen massiv stimulierten Eiern große verbale und digitale Aufmerksamkeit.
Die Wirkung auf mich war völlig neu und unglaublich Ich atmete schwerer und schwerer. Kris zeigte ihr Können, da mein Schwanz so stimuliert wurde, wie es nur möglich war. Seine Zunge und sein ganzer Mund nahmen mir unglaublich viel ab. C war auch sensationell, weil ich nach Luft schnappte und mich dem näherte, von dem ich wusste, dass es ein großer Knall werden würde. Sogar Craig trug zu den Empfindungen bei, als seine Hände und sogar seine Zunge meinen Nacken, meine Ohren und meine Schultern stimulierten.
Ich konnte es nicht mehr ertragen und schrie, als das Sperma in und aus Kris‘ Mund floss. C leerte so weit er konnte und machte mit seiner Stimme deutlich, dass er sehr gut schmeckte. In kürzester Zeit brach ich nach einer Überschwemmung auf dem Bett zusammen. Mir schwirrte der Kopf, als ich mich langsam beruhigte.
Kris holte das Wenige hervor, das sie noch hatte. Es war klar, dass er Aufmerksamkeit wollte. C begann sie leidenschaftlich zu küssen, leckte ihre Ohrläppchen und erkundete das Gesicht ihrer Freundin mit ihren Händen. Kris begann zu stöhnen. Es war sofort offensichtlich, dass C wusste, wie er seinem Freund gefallen konnte. Craig verspottete seine Liebe und berührte sanft ihre schnell wachsenden Brustwarzen mit der Aufmerksamkeit seiner Finger und seiner geschickten Zunge. Sie erforschte gerne ihre kleinen, aber köstlichen Brüste, während sie eindeutig mit starkem Vergnügen reagierte. Nach ein paar Minuten fing ich an, an seinen Fingern zu saugen. Ich liebe ihre Zehen und sie liebte die Aufmerksamkeit, die ich ihr schenkte. Dann fing ich an, meine Hände langsam von der Unterseite ihrer Beine nach oben zu bewegen.
Kris‘ ganzer Körper war voller Bewegung und Emotionen, als wir ihren Körper verwüsteten. Es war sehr laut. Mit zunehmender Aufregung wanderte er umher. Besonders laut war es, wenn ich den inneren, oberen Oberschenkelbereich beruhigte. Ich liebe es, die Weichheit der Beine einer schönen Frau zu schmecken. Als ich ihrer Muschi nahe kam, konnte ich leicht ihre Süße riechen. Seine Bewegungen sind viel beweglicher geworden.
Kris hatte ein wenig weiches, schwarzes Schamhaar. Seine Lippen trafen auf meine, als meine Hände sich langsam um seinen weichen, wunderbaren Kern bewegten. Ich wartete so lange ich konnte, bevor ich immer mehr Finger in ihre warme, süße Muschi schob. Es war sehr nass und sehr aufregend. Ich habe seine Weichheit und Neugier erlangt, indem ich so viel wie möglich erkundet habe.
C zog sie an seine Seite, als seine Zunge und seine Finger in seinen schönsten Rückenbereich glitten. C kam mit seiner Zunge und seinen Fingern in ihren Arsch, als Kris ihm sagte, er solle ihr immer mehr geben. Seine Hände schlossen sich um ihre begehrten Nippel und ihre unglaublich weichen Brüste, als Craig sie innig küsste.
Es schien für Kris unmöglich, weiter zu gehen, aber ihre Stärke und Leidenschaft waren leicht zu demonstrieren. Er kam dem, was offensichtlich ein massiver Orgasmus werden würde, immer näher. Es verhärtete sich plötzlich. Als er sich in eine glückliche, langsame Stille zurückzog, vertrieb er uns alle mit einem lauten Schrei, der abrupt endete. Sie lag wie in Trance im Bett.
Craig war eindeutig beeindruckt von der Erfahrung seines Partners. Er wusste nicht, was er tun sollte. C übernahm die Kontrolle und überflog es schnell. Er küsste sie innig und legte sie neben Kris auf den Rücken. Es faszinierte ihr Gesicht. Er leckte, kitzelte und küsste den jungen Mann rund um den Kopf. Es gab mir viel Raum, mich zu konzentrieren. Ich dachte einen Moment nach und bemerkte Craigs offensichtliche Erektion. Als ich von seinem Körper abstieg, sagte ich mir, dass ich zuerst darüber nachdenken musste, was Craig wollte.
Ich überraschte Craig, indem ich seinen großen Fehler mit beiden Händen nahm. Dann nahm ich es in den Mund. Obwohl ich kein mündlicher Experte bin, war dies nicht meine erste Begegnung mit einem anderen Mann. Der Geschmack war etwas salzig, aber gleichzeitig recht angenehm. Ich wusste, dass du meine Zunge und meinen nassen Mund wirklich spüren konntest. Ich wusste, wie sehr ich es liebte, an meinem Penis gelutscht zu werden. Craig würde sich auch über alles freuen, was ich ihm geben könnte.
Craigs Stimme wurde lauter und weckte Kris aus ihrer Stille. Er bewegte langsam das C und drückte seinen Unterkörper gegen Craigs Gesicht. Er leckte sie hungrig und nahm ihre nasse, süße Fotze. Craig stieß seinen Schwanz immer schneller in meinen Mund. Ich genoss es sichtlich, andererseits kannte ich das Gefühl, gespannt auf sein heißes Sperma zu warten. Als seine Aufregung wuchs, bewegte sich Craig schneller. Ich konnte fühlen, dass er völlig außer Kontrolle war, als sein Schwanz explodierte. Sein Sperma überflutete meinen Mund. Er fühlte sich wohl in seiner eigenen Welt.
C kam dann auf mich zu und brachte seinen Mund zu meinem. Er wollte eindeutig das Sperma teilen. Wir küssten uns ein paar Minuten lang, während sich die Ejakulation zwischen unseren Mündern hin und her bewegte. Ich genoss die Intimität mit ihm. Der Rest ihrer Kleidung löste sich ziemlich ordentlich, als sie sich gegen meinen Körper bewegte. Er wollte unbedingt unseren engen Kontakt. Ich spürte, wie mein Schwanz wuchs, als ihre Brüste an meiner Brust rieben. Seine süße Muschi rieb sich vernünftig an mir.
Kris kam herein und drängte C. Sie rieb den Arsch ihrer katzenartigen Freundin, während ihre weichen Brüste Cs Rücken massierten. Wir drei umarmten uns fest. Wir begannen mit ähnlichen Rhythmen zu atmen und schwankten ein wenig mit dem Fluss, den wir gemeinsam spürten. Craig kam schließlich herein und versuchte, eine Stelle zu finden, an der C sich an seinen Körper klammern konnte.
C hatte es nicht eilig. Scheinbar stundenlang standen wir aneinandergeschmiegt da. Mein Schwanz wuchs, als die Säfte des Schwanzes über mich flossen. Craig hielt gelegentlich seine Hände, um Cs Rücken zu massieren, während Kris Cs Hals leckte. C nahm unsere Energie. Er schien ein starkes, ungewöhnliches Gefühl zu haben, alles zu nehmen, was er konnte, während er glücklich und vollkommen in Frieden war.
Allmählich änderte sich Cs Stimmung. Er fing an zu stöhnen und handelte mit wachsender Leidenschaft. Ich versuchte, auf seinen unteren, sinnlichen Bereich zu achten, aber er stieß mich weg.
Ich nahm ihre angespannten Nippel und sagte:
?Das ist es umso mehr?, begeistert. Ich weiß nicht, wie er das gemacht hat, aber er packte Craigs Schwanz und schob ihn schnell in seinen Mund, während er vor Neugier nach Luft schnappte. Kris kam zu mir und lenkte die Aufmerksamkeit auf eine Brust, während ich an der anderen saugte und sie rieb. Cs Energie wurde stärker, als wir alle drei in seine Welt hineingezogen wurden. Seine Bewegungen wurden sehr ausgeprägt und reagierten stark auf die Berührung, die jeder von uns ihm gab.
Ich zog mich leicht zurück und streckte die Hand aus, um Cs süße Katze zu berühren. Er stöhnte und schwang, als meine Zunge und meine Finger seine empfindlichste Stelle angriffen. Ihre Klitoris war bereits verstopft, und zuerst schien es, als würde sie meine Aufmerksamkeit erregen. Ein paar Minuten später packte C meinen Schwanz und steckte ihn in sein feuchtes Loch.
Wir waren alle sehr leidenschaftlich. Wir suchten das größte Glück, sowohl für uns selbst als auch für einander. Cs Hände streckten sich aus und drangen gelegentlich in Kris‘ Katze ein. Kris richtete ihre Aufmerksamkeit auf Cs große, geschwollene Brüste. Er leckte, biss und rieb sie so fest er konnte. Sie kitzelte und packte auch Cs erigierte Brustwarzen. Craigs Schwanz näherte sich Cs Mund und kam heraus. Sowohl C als auch er genossen ihre verbalen Handlungen.
Mein Schwanz ging so tief wie ich konnte. Er murmelte und rief seine Dankbarkeit. Ich drückte es und löste es langsam, fühlte die Glätte meiner angebeteten Muschi. C reagierte am aktivsten, windete sich und drückte mit großer Kraft. Die Dichte unserer Verbindungen hat uns noch höher gehoben. Craig sah aus, als könnte er nicht länger weitermachen, da seine Grimassen und sein Stöhnen zu stark wurden. Kris sah aus, als könnte sie jeden Moment kommen, aber sie gab C viel mehr, als sie hinnahm, wenn es um gelegentliche Berührungen und brillante Schnappschüsse ging.
Als Craig in Cs intimsten Mund kam, dachte ich, C und ich könnten nicht höher kommen. Da sie das kostbare Sperma nicht verpassen wollte, nahm Kris teil und schnappte sich, was sie kriegen konnte. Als ich die ersten Anzeichen einer Explosion spürte, drückte, zog und bewegte ich mich als Reaktion auf Cs unregelmäßige, intensive Bewegungen.
C drängte dann wild nach vorne, als seine intensive Leidenschaft ihren Höhepunkt erreichte. OwwwwwWoweeeeeeeeeeeeeeee, rief sie und zwang ihren Orgasmus, mehr Druck auf meinen geilen Schwanz auszuüben. Ich konnte es nicht mehr ertragen und Sperma strömte schwer in Cs bedürftige Muschi.
C ist zusammengebrochen, vollständig zusammengebrochen. Craig fiel neben sie und griff zärtlich nach ihr. Kris schloss sich den beiden an, atmete etwas tiefer, atmete die Nässe, Wärme und Leidenschaft ein. Ich fiel auf drei von ihnen, meine Atmung verlangsamte sich und mein Körper kroch zu einem langsameren Tempo.
Wir haben lange zusammen geschlafen und die Herzen und Seelen derer genossen, die uns am Herzen liegen und die uns wichtig sind.
Es war eine großartige Möglichkeit, einen gemeinsamen Tag zu verbringen

Hinzufügt von:
Datum: September 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert