Probieren Sie Unzensiertes Youtube-Bikini-Shooting Aus. Super Süßer Badeanzug

0 Aufrufe
0%


Phip schaltete den Fernseher aus. Nichts war offen und es war bereits ein sehr guter Tag, um drinnen zu verbringen. Seine Schwester war ihre Cousine Cindy besuchen gegangen, und sie hatte keine besonderen Pläne. Er nahm eine Cola und ging hinaus, wobei er beim Gehen sein Oberteil explodierte. Er sah seine Mutter auf einer Chaiselongue in der Sonne liegen und ging lässig auf sie zu. Er trug einen neuen braunen Anzug, und Phip starrte ihn an, klammerte sich an seine aufrechten Brüste und prallen Hüften und wünschte sich, er wäre auch durchsichtig.
Er lehnte sich zurück, trug einen Strohhut und eine verspiegelte Sonnenbrille und nippte an seinem Eistee durch einen Strohhalm. Ihre roten Lippen nahmen die Form eines runden O an, als sie die kalte Flüssigkeit einsaugte. Sie zu sehen, erinnerte mich an ihre nackten Brüste, als sie und Julia schwimmen gingen, was zu einer heißen Sex-Session wurde. Sein Penis wackelte bei der Erinnerung.
Setz dich, sagte Josie. Ich habe ein paar Strahlen in meiner neuen Bräune eingefangen. Es ist großartig, vollständig braun werden zu können. Vielleicht solltest du dir auch eine zulegen.
Ich bin mir nicht sicher, ob sie sie für Männer machen, sagte sie, erregt von dem Gedanken, ihn am ganzen Körper gebräunt zu sehen.
Es ist eine Schande, sagte er, ich wette, Sie würden ohne diese Bräunungsstreifen gut aussehen. Er zeigte auf die markante weiße Linie, wo seine Shorts sie nicht ganz verdeckten, seine nackte Brust glänzte im warmen Sonnenlicht. Du siehst gar nicht so schlecht aus, fügte er mit einem Lächeln hinzu.
Du siehst auch ziemlich gut aus, Mama, und ich wette, du siehst auch gut unter einem Anzug aus.
Vielleicht, sagte er. Möchtest du einen Blick darauf werfen? Ohne auf eine Antwort zu warten, zog sie den Saum ihres Oberteils herunter und enthüllte eine wunderschöne goldene Brust ohne braune Linien. Obwohl sie die prächtige Meise schnell ersetzte, spritzte das Werkzeug in ihre Kehle.
Was denkst du? fragte sie, ein Lächeln umspielte ihre roten Lippen. Der Mann stammelte, als er versuchte, eine Antwort zu geben, aber die Frau grinste schelmisch und nickte zu der Erektion, die da war. Sieht so aus, als würden deine Shorts die Geschichte erzählen. Als er still stand, konnte Phip das Spiegelbild seiner Shorts in der verspiegelten Brille seiner Mutter sehen, seine Shorts mit einer schiefen Wölbung, die fast den gesamten Rahmen ausfüllte.
Ich finde dich immer toll, Mom. Und dieser Blick bestätigt das teilweise.
Oh, das ist teilweise, nicht wahr? Dein Schwanz sagt, er will noch mehr sehen.
Phip war unglaublich erregt, als er hörte, wie seine Mutter Obszönitäten mit ihm redete und ihm frech hinter seinen Shorts zusah, wie er hart wurde. Während sie zusah, streckte sie die Hand aus, um ihre Position anzupassen, und rieb einmal an seiner Länge, während sie nach oben zeigte. Josie leckte sich über die Lippen, machte ein knappes O und deutete mit einer suggestiven Bewegung mit ihrem Plastikstrohhalm in ihren Mund und wieder heraus. Er schlägt sich mit einem Strohhalm auf die Lippen, dachte Phip und stellte sich vor, wie sein harter Schwanz ihn ersetzte, während er zusah, wie das weiße Plastik in das rote Loch hinein und wieder heraus glitt.
Hast du schon darüber nachgedacht, was du deiner Cousine zum Geburtstag schenken kannst? sagte Josie und hob das Stroh. Und dein Vater. Ich weiß, dass er auch etwas Besonderes will. Etwas, das ich ihm nicht geben kann.
Phip starrte auf den üppigen Körper seiner Mutter, der auf der Chaiselongue lag, ihre langen Beine verführerisch gekreuzt, eines angehoben, sodass sie kaum ihren warmen Schritt darunter sehen konnte. Sie legte ihre Hände hinter ihren Kopf, hob ihre harten Brüste an und entblößte sie durch den engen Stoff ihres Anzugs. Ihr lief das Wasser im Mund zusammen, als sie mit ihren Fingern durch ihr kurzes, schwarzes Haar fuhr, das sie geschnitten hatte, um die dreieckige Form ihres Gesichts zu betonen. Ihre klaren haselnussbraunen Augen waren hinter einer verspiegelten Brille verborgen, aber ihre hohen Wangenknochen gingen in ein schmales Kinn über, und ihre vollen, mürrischen roten Lippen glänzten feucht in der Nachmittagssonne. Er konnte sich nicht vorstellen, was er wollte, was sein Vater ihm nicht geben konnte. Jetzt wünschte er, er würde etwas von dem geben, was er vor sich sah.
Oh, sie liebt meinen Körper, sagte sie und antwortete auf seinen Blick statt auf ihre mageren Worte. Wir haben eine tolle Zeit im Bett. Aber etwas fehlt. Zumindest etwas, das ich nicht alleine bieten kann.
Nun, ich und Julia haben ein bisschen darüber gesprochen, sagte er, als er sich an seinen geilen Fick mit seiner Schwester im Wald erinnerte und ihre Anspielungen, meinem Vater etwas extra zum Geburtstag zu schenken, überschwemmten seine Gedanken.
Also, was hast du entschieden?
Hmm. Julia wird heute mit Cindy darüber reden und ich schätze, ich hätte dich nach meinem Vater fragen sollen.
Was glaubst du, bereiten diese beiden Cousins ​​vor? Sie fragte. Sie sind beide sexy und vielleicht … vielleicht eine extra heiße Party, fügte sie hinzu. Was findest du sexyer, Cindy oder Julia?
Ich finde, du bist die heißeste Frau, die ich je gesehen habe, sagte Brad, und seine Stimme klang wie ein kehliges Flüstern.
Ja, aber ich wäre kein großes Überraschungsgeschenk für deinen Vater. Er kann mich fast jederzeit erreichen. Wann immer ich es sage und wie ich es sage, dachte er. Er stellte sein Getränk ab und stand auf, während er seinen Anzug über seinem runden Hintern zurechtrückte. Kommst du wegen der Show? , fragte er und ging schnell auf das Haus zu.
Phip folgte ihm, seine Gedanken erfüllt von Lust auf den wunderschönen, prallen Hintern seiner Mutter. So heiß, dachte sie, und ihre Hand rieb seine feste Erektion, als er ihr nach drinnen folgte. Er führte sie die Treppe hinauf und den Flur hinunter ins Schlafzimmer, drückte die Tür auf und griff nach hinten, um sie hineinzuführen.
Wohin, begann Phip und fragte sich plötzlich, was passieren würde, wenn sein Vater ihn dabei erwischte, wie er sich über seine Frau lustig machte.
Keine Sorge. Ich habe Mark geschäftlich geschickt. Sie drehte sich jedoch zu ihrem Sohn um, hob ihre Hände wieder hinter ihren Kopf und drückte ihre wohlgeformten Brüste in seinen verdorbenen Blick. Dann strich sie den Stoff um ihre Taille glatt und ließ ihre Hände verführerisch über ihre Hüften gleiten. Bist du bereit, meine ungebräunten Linien zu sehen? spottete er und löste die Träger seines Anzugs über seinen braunen Schultern.
Uhh huhh. Wetten Sie, sagte Phip, sein Schwanz pochte wie verrückt in seiner Hose, als seine Mutter sich für ihn auszog. Als ihre Brüste in Sicht kamen, betrachtete sie ihre goldene Härte, ihre wunderbare Weichheit, ihr Lustversprechen, ihre braunen Nippel, die nur auf ihn warteten. Gott, du bist so schön, Mama. Deine Brüste sind unglaublich.
Nun, dann komm her und gib ihnen einen Kuss, sagte er und streckte seinem Sohn die Arme entgegen, damit er sie umarmen konnte.
Er ging eifrig in ihre Arme, umfasste eine Brust mit einer Hand, umschloss die süße Kugel und beugte sich vor, um die Brustwarze der anderen zu küssen. Ihr Duft überwältigte ihn und das luxuriöse Gefühl ihrer sinnlichen Brustwarze in ihrem Mund ließ sie an ihrer einladenden Brust schlucken. Er saugte so stark er konnte, saugte fast die gesamte Brust in seinen Mund und bearbeitete sie wild mit wilden Sauggeräuschen.
Beruhige dich, meine Liebe, sagte er. Beiße nicht. Sauge einfach langsam. Ziehe ein wenig an deiner Brustwarze herum. Ohh. Das war’s. Ummm. Er stöhnte, als er die Tat seinen Worten anpasste. Er ging langsam zum Bett, setzte sich auf die Kante und schob sie, damit er das Kleid ganz ausziehen konnte.
Phip blickte auf, als der schöne Busch seiner Mutter in Sicht kam. Ihre Bräune war wirklich überall und sie starrte die Katze nur Zentimeter von ihr entfernt an, als sie vor ihm kniete, hypnotisiert von ihrer sexy Schönheit. Er bemerkte ein kleines Rosentattoo direkt über dem dunklen Ball der Frau. Ich wette, der Tätowierer hatte Spaß daran, es zu tragen, sagte er, fasziniert von der wilden Lust, die die Szene bot.
Ja. Es war schwül, sagte er. Natürlich hat dein Vater das alles beobachtet und es war ein echter Nervenkitzel für ihn, einem anderen Typen dabei zuzusehen, wie er an meiner Muschi arbeitete, und als das Tattoo vorbei war, war ich nur noch am Schwärmen, also zog ich seine Hand in meine Hose. Meine Fotze. Außer deinem Vater hatte bereits seinen Schwanz herausgeholt, während er mir beim Wichsen zusah. Er war kurz davor, in seine Hose zu ejakulieren.
Phips Liebesspiel erreicht neue Höhen, während sein Vater zusieht und zuhört, wie seine Mutter über ihre sexuellen Abenteuer mit einem anderen Mann spricht. Er wusste, dass seine Mutter einen geilen Fick haben würde und dachte, dass das besondere Vergnügen, das er als Geburtstagsgeschenk im Sinn hatte, vielleicht darin bestand, seinem Sohn dabei zuzusehen, wie er seine Frau fickte. Er hoffte es, denn es machte ihn fast mehr an, als er ertragen konnte. Er tauchte seinen Kopf in die feurige Fotze seiner Mutter, hielt inne, um das Rosentattoo zu lecken, und dachte, sie würde gefickt, während sein Vater zusah, vielleicht sogar mitmachte.
Seine Lippen landeten auf ihrem üppigen Unterholz und hinterließen Spuren von Spucke auf ihrem weichen Fell. Sie spreizte ihre Beine und gab ihm besseren Zugang zu ihren Schamlippen, als sie zwischen ihre Beine glitt. Sie fand die Öffnung ihrer Fotze und leckte sie wild, wobei sie ihre Klitoris voll stimulierte. Er hob ein Bein, damit er die ganze Fotze seines Sohnes sehen konnte, die bereits vor Verlangen triefte. Josie zog den Kopf ihres Sohnes in ihre Spalte, spürte, wie sie den offenen Schlitz auf und ab leckte, und schauderte dann vor Vorfreude, als ihre Zunge in sie glitt und sein Haar fest umklammerte.
Ähm. Das ist es. Leck meine Muschi. Steck deine Zunge in mich, stöhnte sie und lehnte sich gegen seinen leckenden Mund. Ja, es fühlt sich so gut an. Du bist ein guter Muschifresser.
Seine Worte ermutigten Phip, noch tiefer zu forschen. Er konnte fühlen, wie die Fotze seiner Mutter von seinem Kinn tropfte und mit einem warmen, süßen Geschmack in seinen Mund floss. Sie wand sich gegen ihn und griff nach ihren Brüsten. Sie spürte, wie die Zwillingskugeln glatt über ihre Handflächen strichen, als sie sie in kreisenden Bewegungen rieb, dann drehte sie die Spitzen, sodass beide Brustwarzen aufrecht standen. Sein Schwanz pochte so sehr, dass er Angst hatte, er würde ejakulieren, wenn er sie aß, aber er wollte seine köstliche Mama wirklich ficken.
Phip stand auf, Eiter tropfte aus seinem Mund und seine Augen schwammen vor Lust. Mmmm. Ich liebe den Geschmack deiner Muschi, Mama, vielleicht …
Besser? fragte sie, dann zog sie ihr Gesicht zu ihm, leckte den Tropfen von ihrem Kinn und ihren Wangen, drückte dann ihren Mund auf seinen und zog ihre Zunge in ihren Mund, drehte sie, um das gesamte Muschiwasser in ihren Mund zu saugen. Der tiefe Kuss ließ Phip nach Luft schnappen.
Nun, wessen Muschi isst du, die fast so süß ist wie meine? fragte er noch einmal und streichelte seinen Schwanz, während er sprach, entschlossen, damit zu tun, was immer er wollte. Sag es, dann lecke ich dich.
Das Versprechen, dass diese heißen Lippen Sperma aus seinem Schwanz saugen, schoss Phip von der Seite, als sein Schwanz vor Verlangen pochte. Julia, sagte er.
Als Antwort drückte Josie erneut auf Phip, ihre Zunge glitt in seinen Mund, atmete ihre Zunge ein und rieb ihre Brüste an seiner männlichen Brust. Es ist ein sexy kleiner Trick, nicht wahr? Ich bin nicht überrascht, dass du es gegessen hast.
Ich habe sie nur einmal gefickt, aber sie hat noch nicht an mir gelutscht, zumindest noch nicht.
Nun, ich werde nicht warten. Bring deinen großen Schwanz hierher und lass mich ihn probieren. Phip tauschte die Positionen mit seiner Mutter, saß auf der Bettkante, während ihre Mutter vor ihm kniete, ihren Schwanz auf und ab streichelte und ihn nahe an ihre schönen Lippen brachte; Hay draußen verspottet sie, um sie zu warnen. Er leckte die Unterseite seines Penis, tippte mit seiner Zunge auf die Spitze seines Kopfes, bevor er ihn fest in seinen Mund drückte. Dieses unglaubliche Saugen begann wieder und Phip spürte, wie seine Eier anfingen zu kribbeln.
Ohhh, keuchte er, als ob meine Eier bereit wären zu explodieren.
Noch nicht, Liebling, sagte er und führte seinen nassen Schwanz durch seinen offenen Mund. Ich habe noch eine Überraschung für dich. Er deutete mit seinen Augen zur Tür, wo er Phip jetzt weit offen stehen sah. Sein Vater stand mit ausgestrecktem Schwanz da und beobachtete, wie seine Frau ihrem Sohn einen lutschte und sich selbst einen runterholte.
Phip verlor fast seine Erektion, aber der Anblick seines Vaters, der seinen Schwanz streichelte, sagte ihm, dass dies alles Teil des Plans seiner Mutter war. Die ganze Familie machte einen Sexrausch und Phip liebte es und saugte jede Emotion aus. Seine Mutter fing jetzt wieder an ihn zu streicheln und zeigte auf Mark. Er ging langsam auf sie zu, hielt immer noch seinen Schwanz und streichelte ihn, um ihn fest zu halten.
Magst du es mir zuzusehen, wie ich an Phips Schwanz lutsche? «, fragte er schroff, und Mark grunzte zustimmend. Komm her und küss mich und du kannst eine kleine Probe in meinen Mund nehmen. Phip sah zu, wie sein Vater sich bückte und seine Zunge in Josies Mund stieß. Er drückte sie zurück und zwang seine Zunge tief in ihren Mund. Schmeckt es nicht gut? Magst du den Geschmack des Schwanzes deines Sohnes nicht?
Ja, sagte er, nach einem Schwanz schmeckt man immer gut.
Nun, ich werde noch etwas daran lutschen, ich werde daran lutschen, bis es in meinem Mund ejakuliert. Und ich möchte, dass du mich fickst, während ich daran lutsche.
Als Josie Mark neu positionierte, damit er in ihre Beine kriechen konnte, kletterte Mark pflichtbewusst auf das Bett und hob seinen Arsch an, um ihrem Mann eine gute Chance auf seine tropfende Fotze zu geben. Als sie spürte, wie die Feuchtigkeit zwischen ihren Beinen tropfte, rannte sie nach oben, um ihre Hand zu ergreifen, und stieß dann die Spitze ihres harten Schwanzes in ihren Fotzenschlitz. Josie seufzte zufrieden, dann richtete sie ihre Aufmerksamkeit wieder auf die hervorquellende Steifheit ihres Sohnes. Jetzt fing sie an, wild daran zu saugen, fast bis zum Grund. Phip beobachtete, wie ihr gieriger Mund an seinem sich ausdehnenden Schwanz saugte, Mark sah, wie er in seinen Mund ein- und ausging, als er sie von hinten fickte, brachte ihren heißen runden Arsch bei jedem Schlag zu sich und spürte, wie ihre Brüste an seinen Beinen rieben, als er saugte . und gefickt.
Josie war in einem Wirbelsturm der Leidenschaft verloren. Er trug seine Lust in alle möglichen Richtungen. Sie liebte es, zwei Schwänze gleichzeitig in sich zu spüren, und es fiel ihr schwer, mit beiden mitzuhalten. Er spürte, wie Phip in seinem Mund wuchs und wusste, dass er gleich explodieren würde. Aber cum, schrie er und Mark beschleunigte seine Bemühungen und steckte seinen Mund aus dem Schwanz seines Sohnes. Sie packte es mit beiden Händen und hielt es wie eine Schwimmweste, drückte und streichelte es im Rhythmus des wilden Ficks ihres Mannes auf und ab.
Ohhh. Okay, ich ejakuliere, schrie Mark und pumpte härter in seine enge Muschi, verkrampfte ihn krampfhaft und spritzte voll nach einem heißen, sprudelnden Spritzer Sperma. Auf seinem Weg nach draußen sah Phip ein paar Tropfen gemischten Spermas und Muschisafts auf den schweißnassen Arsch seiner Mutter spritzen, was ihm einen Schauer der Lust schickte.
Hmm. Gut gemacht. Jetzt komm her und sieh mir zu, wie ich unseren Sohn säuge und vernichte. Mark kroch in das Gesicht seiner Frau und keuchte vor Anstrengung seines Orgasmus. Josie richtete nun ihre volle Aufmerksamkeit auf Phips wütende Strenge, stellte ihren Mund auf Hochvakuum und griff ihn mit aller Kraft an. Sein Penis tauchte ganz in seinen Mund ein, seine härteren Eier schlugen gegen sein Kinn. Er würde für nichts mehr anhalten oder langsamer werden, während er den Stab der Liebe in seinen Mund nahm und ihn zur Vollendung ermutigte. Phip spürte, wie die Hitze in seinen Eiern aufstieg, als der beharrliche Mund seiner Mutter weiterhin wild daran saugte.
Ohhhh. ähm. Ich werde abspritzen. Hier ist es. Eine warme Ladung in deinem Mund. Oh mein Gott, lutsch es Mama. Saug das Sperma. Phip zog sich zusammen, als sein milchiger Samen in den Mund seiner Mutter freigesetzt wurde. Sie drückte ihre Lippen fest um den Schwanz ihres Sohnes und melkte ihn so gut es ging, trat dann zurück und träufelte ein paar Tropfen über ihre Lippen.
Jetzt komm her und küss mich, befahl er Mark. Leck diesen Samen von meinen Lippen und meinem Mund. Ohne zu zögern handelte Mark, um den Anweisungen seiner Frau Folge zu leisten. Phip dachte, dass es zwischen ihnen so sein musste. Ihre aggressive Mutter, ihr sexueller Schrittmacher, ihr williger Agent, ihr Alleskönner-Vater. Diese Idee gefiel ihm. Ein Sexsklave zu sein, könnte eine gute Art sein, sein Leben zu verbringen, dachte sie, getrieben von dem Lecken des Spermas ihres Vaters aus dem Mund ihrer Mutter.
Jetzt geh da rüber und putz es fertig, bellte er. Mark schritt pflichtbewusst auf das schwindende Werkzeug seines Sohnes zu. Phip konnte nicht entkommen, da er unter dem Gewicht seiner Mutter und seines Vaters stand. Er war sich nicht sicher, ob sein Vater wollte, dass er an seinem Schwanz lutschte, aber als die Lippen des alten Mannes seine schrumpfende Festigkeit umschlossen, spürte er ein anderes Gefühl als die Frauen, die ihn lutschten. Irgendwie wusste sein Vater, wie er es absorbieren musste, indem er genau den richtigen Druck ausübte. Vielleicht weiß nur ein Mann wirklich, wie man einen Schwanz lutscht, dachte Phip und war erleichtert, als er fühlte, wie sein Schwanz von den eifrigen Lippen seines Vaters geschlürft wurde.
War das nicht lecker? sagte Josi. Lutschst du nicht gerne an Phips Schwanz?
Ähm hmmm. Schmeckt gut. sagte Mark und fuhr mit seiner Zunge über seine Lippen, um es zu beweisen.
Du magst es auch, nicht wahr, Phip?
Ich habe mich ziemlich gut gefühlt, gab Phip zu.
Josie war stolz auf sich, beide Männer zum Orgasmus gebracht und gleichzeitig einen guten Schwanz lutschen zu sehen. Er konnte es kaum erwarten, Sara zu erzählen, wie seine Pläne liefen und wie heiß die Party seiner Meinung nach werden würde.
[email protected]ягоо.чом~~~

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert