Pornstarplatinum Vollbusige Lesbische Milf Dominiert Unteres Mädchen

0 Aufrufe
0%


Diese Geschichte ist reine Fiktion und hat nie wirklich stattgefunden.
Ich bin ein 20-jähriger Mann und studiere noch an der Universität. Ich habe zwei Jahre lang mit meinem Mitbewohner als zwei heterosexuelle Männer gelebt und nichts weiter. Ich habe nie daran gedacht, schwul zu sein oder so, bis zu jenem Abend, als wir einen Freund besuchten und ihn zum Schlafen einluden.
Als ich an diesem Tag von der Uni zurückkam, war ich sehr müde und beschloss, ein Nickerchen zu machen.
Also ging ich nach einem schnellen Snack ins Bett und schlief sehr schnell ein, etwa 30 Minuten später wachte ich mit einem guten Geschmack auf meinen Lippen auf, als ich meine Augen öffnete, versuchte unser Freund, seinen Schwanz in meinen Mund zu stecken. , es überraschte mich und wie andere normale heterosexuelle Männer geriet ich zuerst in Panik, also war es wirklich komisch für mich, ich sah ihn an und sagte zu dem Mann, was das ist
Und so sagte er, bitte, ich wollte das schon lange machen, aber ich konnte einfach nicht die richtige Gelegenheit finden
Ich weiß nicht, was in diesem Moment mit mir passiert ist; Vielleicht war es seine sanfte Stimme oder die Tatsache, dass ich den Geschmack und Geruch von Schwanzspitze liebte, ich war sehr klein und plötzlich war alles, woran ich denken konnte, diesen Schwanz in meinen Mund zu stecken, es schien wirklich gut zu sein. Traum.
Also fragte ich ihn, was er wirklich meinte.
Er sagte absolut ja und das machte mich jetzt wirklich an, also bat ich ihn, sich auf das Bett zu setzen, und er tat es. Ich nahm seinen schönen nassen Penis und fing an, ihn mit meiner rechten Hand zu streicheln, wobei ich meinen Kopf nahe daran brachte. Ich fing an, die Spitze ein paar Sekunden lang langsam zu lecken, und dann steckte ich alles in meinen Mund, das erstaunlichste Gefühl überhaupt Es war erstaunlich, ich hätte nie gedacht, dass dieser Schwanz wirklich gut schmeckt, ich schaue viele Pornos und sehe Mädchen, die Jungs lutschen, aber ich dachte immer, dass sie das niemals tun würden, weil es nicht nur um Geld und bezahlt wird.
Wie auch immer, ich lutschte und leckte diesen wundervollen Schwanz für ein paar Minuten weiter und genoss jede Sekunde davon, dann sagte er, er würde bald kommen, also sagte ich ihm, er solle es nicht wagen und in meinen Mund kommen, und er sagte, ok.
Und ich saugte immer noch so fest und wollte wirklich nicht aufhören, bis sie anfing zu zittern, aber ich sagte ihr, sie solle so lange wie möglich durchhalten, aber sie sagte, sie könne es nicht mehr halten und versuchte, meinen Kopf hineinzustecken aus. sein Schwanz ist geschlossen, aber stattdessen nahm ich seinen ganzen Penis in meinen Mund, würgte dieses fette Glied tief und es explodierte in meiner Kehle und schickte mir Wellen von Sperma, die mir dieses wunderbare Gefühl gaben und mehr von diesem bezaubernden Saft brauchten.
Als ich meinen Kopf hob, leckte ich seinen Schwanz und schluckte jeden Tropfen seines Spermas, da wurde mir klar, dass es meinem Mitbewohner schwer fiel, dort zu stehen und seine Fotze zu streicheln. Er sah mir in die Augen und ich wusste einfach, was er wollte, also sagte ich ihm, er solle näher ans Bett kommen, und sobald er nah genug war, nahm ich seinen Schwanz so schnell in meinen Mund, dass er überrascht war und wirklich laut stöhnte. Ich weiß nicht, was mit mir passiert ist, aber ich wollte nur einen Schwanz, er wird alles lutschen, was ich zu einer Schlampe gemacht hatte.
Also lutschte ich wirklich schnell und hart, konnte es keine zwei Minuten aushalten und er sagte mir, er könne es nicht mehr halten, also nahm ich den Schwanz aus meinem Mund und hielt ihn nah an mein Gesicht und streichelte ihn so schnell. es kam über mein ganzes Gesicht und buchstäblich war die Ladung wirklich riesig und bedeckte mein ganzes Gesicht. Also fing ich an, sie mit meinen Fingern abzuwischen und zu lecken, sie zu essen und jeden letzten Tropfen dieser köstlichen Ejakulation zu genießen.
Als das erledigt war, wurde meine Freundin erneut gezwungen und sagte mir, dass sie noch einen brauchte, also ging ich glücklich zurück zu ihrem Schwanz und fing wieder an zu saugen, da hatte ich eine andere Idee, also sagte ich ihr, sie solle sich ausziehen und ich legte mich fest auf dieses Bett Arsch Ich lag auf meiner Brust und zeigte sie beide und ich wollte, dass er auf mir lag und sein Schwanz in meinen Arsch fuhr. Zuerst versuchte er, seinen Schwanz hineinzustecken, aber es funktionierte nicht, also benutzte er die Sahne in der Schublade, um mich zu schmieren und fing an, mich langsam zu ficken, es tat wirklich weh, als er es zuerst anzog, dann war es so gut, dass ich es nicht ausziehen wollte, ich fühlte es, ich wollte, dass er schläft. Auf meinem Rücken, die Brust berührte meinen Rücken, die Luft war wirklich heiß, während ich den Fluch genoss, den er mir gab, war mein Mitbewohner wieder hart und bereit für etwas mehr Action.
Also nahm ich seinen Schwanz aus meiner Hand und steckte ihn dorthin, wo er hingehört – in meinen Mund 🙂 ? Ich lutschte meinem Mitbewohner und wurde gleichzeitig von meinem Freund gefickt. Der Gedanke daran machte mich wirklich geil und ich wollte noch mehr kommen, also sagte ich ihnen, sie sollten sich umarmen, weil ich wollte, dass sie zusammen kommen und wenn sie bereit waren Ich sprang auf meine Knie und ließ sie zur gleichen Zeit auf mein Gesicht spritzen, wie sie wollten und sie taten es, es war so groß, dass es mich in mich selbst entleerte und meine Säfte auf beiden Füßen landeten. Das glücklichste Gefühl in meinem Leben war, ihre sauberen Schwänze von ihrem Sperma zu lecken, und dann landete ich auf ihren Füßen und leckte mein eigenes Sperma, das übrigens nicht so gut schmeckte wie ihre geilen Säfte, aber es hörte nicht auf, dass ich lecken musste mein arsch sowieso 🙂
Nach dieser Nacht lutsche ich bei jeder Gelegenheit einen von ihnen und lasse ihn in mir ejakulieren, jetzt bin ich ein glücklicher Mann.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert