Küchenfick

0 Aufrufe
0%


……………………………………………. ……………. ………….. …………. Teil 2 später an diesem Tag .. ………. …………… ……………………. …………………………………… …
Er sah mich an und sagte: Also, wo hast du deine Ladung getroffen? Sie fragte. Ich war überrascht.
Meine Mutter sah mich an und lächelte Oh, sie hat zweimal ejakuliert, gut für dich, Schatz, ich hoffe, es hat sich gut angefühlt. Carolyn angeschaut, ein wirklich breites Lächeln, es hat sich wirklich gut angefühlt, können wir jetzt aufhören, darüber zu reden? Meine Mutter sagt ok Baby, ich bin es ist vorbei
Ich gehe in die Küche und nach ein paar Minuten komme ich zurück ins Wohnzimmer und küsse Carolyn, setze mich dann neben sie und ziehe sie für eine Umarmung an meine Brust.
Ich habe erwartet, dass er sich widersetzt, aber er hat seinen Kopf an meine Brust gelegt, ich habe ihn auf die Stirn geküsst, meine Mutter, die immer noch neben uns sitzt, schaut uns an und sagt ihr seid auch so süß.
Ich sehe Carolyn an und sie hat ein Lächeln im Gesicht. Nein, weil sie schön ist. Carolyn sieht mich an und gibt mir einen kurzen Kuss, Baby, ich würde dich jetzt so glücklich machen, wenn deine Mutter nicht hier wäre. Ich lächle oh ja? sagt.
Ich sehe meine Mutter an und sie lächelt und sagt: Schatz, wenn du etwas tun willst, tu es einfach. Ich lächle, wenn Caroline sagt Ich wollte es schon immer vor jemandem machen�
Meine Mutter lächelt und sieht Carolyn an. Carolyn Möchtest du zuschauen? sagt. Er sah sie an und sagte: Was Ich sage. Carolyn lächelt Komm schon, schau nur zu, nicht so, als würde sie zustimmen und als hätte sie dich noch nie nackt gesehen. Meine Mutter sieht mich mit einem Lächeln an. Wie kommt es, Schatz? Ich sehe sie an und gehe zurück zu Carolyn
Okay, wenn ich wieder Sex mit ihm habe, ist es mir egal, wer zusieht. Carolyn lächelt Danke, Baby, sie steckt ihre Zunge in meinen Mund und küsst mich hart.
Ich reibe meine Hände an ihren Brüsten, dann steht sie auf und zieht ihr Hemd und ihre Hose aus, ich ziehe mein Hemd und meine Shorts aus, ich schaue meine Mutter an Kannst du für eine Sekunde wegsehen�
er lächelt okay er dreht sich um. Ich zog meine Boxershorts aus und zog Carolyns Höschen aus und packte sie und sagte ihr, sie solle auf meinen Schwanz steigen. Sie setzt sich auf mich, ich sage zu meiner Mutter: Okay, du kannst zurückkommen. Carolyn lächelt und zieht ihren BH aus und ich sauge sofort an ihren wunderschönen Nippeln, während sie anfängt, auf und ab zu hüpfen.
Wir fangen an zu keuchen und zu stöhnen, dann sieht Carolyn mich an und küsst mich und versucht, von meinem Schwanz zu kommen. Ich packe sie und ziehe sie zurück. Bleib nicht. Sie lächelt. Was willst du, um eine andere Position einzunehmen?
Ich schaue ihn an Nein, das ist in Ordnung, er springt noch mehr und sagt: Warum versuchst du, deinen Schwanz vor deiner Mutter zu verstecken, es ist nichts, woran du beleidigt sein solltest.
Ich sehe ihm in die Augen, dann sehe ich meine Mutter an, die sehr interessiert aussieht, und ich sage okay, sie steht auf, dann geht sie auf die Knie. Ich sehe meine Mutter an, sie lächelt, sie sieht meinen Schwanz an, sie sagt: Wow, Baby, du hast einen großen Schwanz, dann lächle ich sie an
Ich greife Carolyns Kopf und drücke ihn nach unten, sie geht auf und ab, während meine Mutter aufsteht und auf uns zugeht, sie sieht mich an und sagt: Macht es Ihnen etwas aus, wenn ich hier sitze, ich sehe sie an und sehe sie: Nein, du kannst machen was du willst grins
Dann schaue ich Carolyn an und halte ihren Kopf, lege sie dann auf die Couch, greife ihre beiden Beine und sie stöhnt weiter laut, während ich meine Zunge öffne und in ihrer süßen Fotze vibriere, ich stehe für eine Sekunde auf, um meine zu sehen Mama lächelt mit ihrer Hand vor ihrer Hose, weil ich weiß, dass es dir gefällt, dann ist Carolyns Muschi ein Ich küsste ihn noch einmal, dann küsste ich seinen Körper von seinem Bauch zu seinen Brüsten zu seinem Mund. Ich küsste ihn für ein paar Sekunden
ich packte carolyn ich hob sie hoch ich drückte sie gegen die wand und sie steckte meinen schwanz in ihre enge fotze sie miante mmm baby dann fing ich an sie hart und schnell zu ficken sie schlug sie gegen die wand sie schlang ihre beine um mich und stöhnte lauter mmm ja hart fick mich schrie er
Wir machten das ungefähr 20 Sekunden lang, dann legte ich ihn auf den Boden, er ging auf die Knie, dann saugte er an meinem Penis. Ich sah meine Mutter an, sie lächelte und sagte: Baby kommt in Mamas Gesicht, ich lächle
carolyn zog es aus und küsste lippen unter meinem schwanz, als sie schnell zuckte, als ich zur kamera kam, eine menge seil nach seil nach sequenz heißes sperma im gesichtshaar über ihre lippen und einige landeten auf dem boden.
Dann saugte sie meinen Schwanz sauber, plötzlich hörte ich meine Mutter stöhnen und in ihre Jeans spritzen. Carolyn leckte das ganze Sperma von ihren Händen und ihrem Gesicht, dann küsste sie mich und zog sich wieder an.
Meine Mutter ging nach oben, um sich umzuziehen. Carolyn zog sich an und sagte, sie müsse an dem Morgen, an dem wir uns noch einmal küssten, zur Arbeit gehen, dann ging sie.
Mama kam zurück Verdammt Schatz, du sahst aus wie ein Pornostar, als du sie gefickt hast. Ich lächelte. Danke, wir sehen uns morgen. Sie zwinkerte mir zu, als ich die Treppe hinaufging. Ok, mein hübscher Hengst, süße Träume. Gute Nacht Mama ich liebe dich
Ich lag auf meinem Bett und dachte darüber nach, wie schön der Tag war und schlief ein.
……………………..Ende…..?……………. . .

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 5, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert