Kiara Mia Nimmt Die Bbc

0 Aufrufe
0%


Mein erstes Mal mit Sam war großartig, sie waren beide so süß, dass ich es kaum erwarten konnte, ihn nackt zu sehen, der Sam, den ich Sammy nannte, war 4 Jahre alt. Es begann mit dem Spielen mit Sammy in seinem Zimmer, wir waren auf dem Boden und er zeigte mir einige seiner Spielsachen, nach einer Weile sagte er, er müsse aufs Töpfchen, also wartete ich, bis er meinen Namen hörte, er konnte nicht bekam seine Hose aufgeknöpft und bat mich, ihm zu helfen, ich stimmte zu und knöpfte seine Hose auf und schob sie herunter, es hatte den süßesten kleinen Schnabel, es war etwa einen Zoll lang und beschnitten, aber es war süß anzusehen, nachdem ich gepinkelt hatte sagte ihm, es sei nicht von Dauer. eine Erektion, sein kleiner Penis stand ungefähr 2 Zoll lang aufrecht, er sagte, er fühle sich gut und sagte mir, ich solle weitermachen, also tat ich es, nach einer Weile fühlte ich mich nervös und entspannt, als er seinen ersten Orgasmus hatte. Danach brauchte ich etwas Freizeit und fragte, ob es mir gut tun würde, er stimmte zu und ich ließ meine Hose fallen und mein harter Schwanz sprang auf ihn zu, er legte seine kleine Hand darauf und ich zeigte ihm, was zu tun war, und er tat es. Es fühlte sich so gut an, seine kleine Hand auf meinem Schwanz zu haben, nach einer Weile sagte er mir, ich hätte ihr gesagt, sie solle ihren Mund darauf legen, sie tat es und die Wärme ihres kleinen Mundes fühlte sich so gut an, dass ich fast meine Ladung geblasen hätte, sie saugte weiter und ich schob es ihr in den Hals, nahm es dann aus ihrem Mund und rollte es und ölte meinen Finger ein und schob es in ihr enges kleines Loch. Sie war ein wenig erschrocken, aber bald hatte ich meinen Finger daran gewöhnt und bald steckte ich 2 Finger und dann meinen Schwanz eingeölt und die Spitze in den Mund des kleinen Penners gesteckt und geschoben, langsam ging mein harter Schwanz rein, er war so heiß und eng, ich bewegte ihn langsam hin und her, bis ich ihn nicht mehr halten konnte, ich schwang meine Ladung auf seinem kleinen Hintern, danach nahm ich ihn heraus und sah zu, wie etwas von seinem Sperma aus ihrem Arsch tropfte und sie rollte Schritt und ich packte seinen schon harten Bastard und streichelte ihn noch einmal, dann lutschte ich seinen Schwanz und bald spürte ich, wie er sich wieder anspannte, entspannt, als ich ihn zu seinem zweiten Orgasmus brachte, danach legten wir uns hin und schliefen zusammen ein. Als wir aufwachten, putzte ich ihn, zog ihn an und sah fern und wartete darauf, dass seine Mutter kam. Am nächsten Tag machten wir dasselbe noch einmal, nur dieses Mal fickte ich seinen engen kleinen Hintern und spielte mit seinem Penis. Gleichzeitig fühlte ich ein paar Minuten später, wie sich ihr Körper anspannte und ihr Hintern sich in meinen Schwanz drückte und ich eine weitere große Ladung tief in ihren süßen kleinen Hintern schoss, es fühlte sich so gut an, dass ich nicht wollte, dass es endet, aber ich wusste es wir mussten es holen. Wir haben die Spuren von dem, was wir zusammen getan haben, aufgeräumt und verwischt, wir haben das viele Male gemacht und er hat sich bald daran gewöhnt, meinen Schwanz in seinen Arsch zu schieben
(Teil 2)
Als Sammy fünf Jahre alt war, konnte er meinen Schwanz lutschen und er liebte es, wenn ich ihn in seinen Mund bekam. Eines Tages hatte er einen Freund, der genauso süß war wie er, sein Name war Mathew, Mathew und Sammy. sie fingen an zusammen zu spielen und sie fingen an, sich gegenseitig die harten schwänze zu berühren und sie wechselten sich ab, sich gegenseitig die schwänze zu lutschen und sie beschlossen, abwechselnd meinen harten schwanz zu lutschen, dann lag sammy vor ihm und ich ölte meinen schwanz ein und schob ihn in seinen hintern und fickte ihn bis er meine ladung in ihn geblasen hat war es noch hart beim rausziehen hab ich mir mathew geschnappt und sein enges kleines loch gefingert bis er fertig war bis auf meinen schwanz, sein kleiner hintern war so geil und eng nach ca 5 minuten oder so hab ich geblasen noch eine Ladung Mathe und dann habe ich beide Jungs mit mir und Sammy für den Rest des Nachmittags geputzt. Ich habe ihre Mama nach Hause gebracht und ich habe sie ins Schlafzimmer gebracht und wir haben Zeichentrickfilme geschaut, bis ich sie lange und hart gefickt habe, ihre Fotze war eng, aber nicht Diese engen kleinen Arschlöcher wie Sammy oder Mathews. Ich hatte ihre drei intensiven Orgasmen und ich kam dreimal zu ihr, bevor ich ins Bett ging. 9 Monate später brachte sie meinen Sohn zur Welt, er war so süß und ich konnte ihn kaum erwarten erwachsen werden, b Ich konnte einfach ihren kleinen Hintern ficken, ich berührte ihren Bastard ein paar Mal am Tag und liebte es, ihr dabei zuzusehen, wie sie kleine Erektionen bekam. Eines Nachts, als sie 2 war, war ich so geil und sie war pingelig, also kam ich auf die Idee, meinen Schwanz in sie zu stecken Mund, es war so heiß und nass und es fühlte sich so gut an, ein paar Minuten später steckte sie meine Ladung in ihren Mund, ich blies. er hustete aber schluckte alles bis auf das kleine ding, das aus seinem gesicht tropfte, eines nachts zog ich mich aus, während sammy und der kleine nick sie badeten, ich spielte mit sammys kleinem schwanz, bis er hart wurde, dann hielt ich meinen sohn nick fest seine Hände und kniete sich hin und steckte Sammys kleinen Penis in das Arschloch ihres Bruders. Ich half ihr, ihn einzuführen, und sie wurde steif, während sie sie beobachtete, und nachdem ich mich angespannt hatte, als Sammy zum Orgasmus kam, blies ich meine Ladung auf beide Jungen in der Wanne, dann reinigte ich sie und nahm sie beide aus der Wanne und wir saßen auf dem Sofa im Wohnzimmer und sahen fern, bis es Zeit fürs Bett war. ENDE

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 29, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert