Heiße Amateurehefrau Bekommt Ihren Dicken Arsch Eingeölt Und Fickt Ihre Nachbarn Auf Einem Barhocker

0 Aufrufe
0%


HINWEIS: Dies ist eine Fiktion. Pfadfinder und Pfadfinderinnen auf der ganzen Welt sind großartige Organisationen. Unterstütze sie so gut es geht. Ich persönlich liebe die Thin Mint Cookies, die Girl Scouts verkaufen.
Zwei Pfadfinderlager
Wer daran dachte, zwei Pfadfinderlager am selben See zu errichten, war eine Rasse. Die Boy Scouts of America und die Girl Scouts of America sind lobenswert. Du kannst nicht nur ein Abzeichen im Bogenschießen oder Zimmermannshandwerk bekommen, du kannst auch ein Abzeichen in der Sexualerziehung bekommen und gleichzeitig deine Jungfräulichkeit verlieren.
Das Jungenlager befindet sich auf der einen Seite des Sees und das Mädchenlager auf der anderen Seite, aber es gibt ungefähr hundert Boote unterschiedlicher Art, Form und Größe, die den See zu jeder Tages- und Nachtzeit überqueren. Für unsere Meilenschwimmer ist es genau eine halbe Meile von unserer Bootsanlegestelle bis zur Bootsanlegestelle der Mädchen. Eine Nonstop-Rundfahrt ist eine Meile. Sogar die Mädchen schwimmen eine Meile für eines ihrer Abzeichen. Natürlich müssen wir ein Boot mit unseren Schwimmern schicken, damit die kleinen Gören nicht ertrinken.
Eine Woche vor Beginn des Camps trafen sich alle Councillors und Councilors in Education erneut im Camp. Dazu gehörte auch das Mädchenlager.
Dies war sicherlich nicht mein erstes Jahr im Lager als Ratsmitglied. Es war eigentlich mein vierter Beitrag. Ich bin neunzehn und war die ersten zwei Jahre CIT und dann letztes Jahr und dieses Jahr Ratsmitglied. Wir kamen am frühen Samstagmorgen an, warfen unsere Sachen in die Hütte des Ratsherrn und machten vor Mittag unsere Lagerinspektion. Das war es für uns. Wir waren bereit für das Camp, um den Sommer zu beginnen. So blieb uns nichts anderes übrig, als bis nächsten Samstag zu verweilen, wenn die Camper der ersten Woche mittags ankommen. Es war Partyzeit für die nächsten sechseinhalb Tage.
Glücklicherweise taten die Pfadfinderrätinnen dasselbe und fühlten genauso wie wir. Ich weiß es aus früherer Erfahrung und aus der Tatsache, dass meine 18-jährige Schwester Theresa in einem der Girl Scout Councillors war. Wie ich in den vergangenen Sommern erfahren habe, hatten wir vier Schwestern auf der anderen Seite des Sees. Andere Ratsmitglieder gaben uns eine ?Brüderlichkeit? Schwester Ratsmitglieder zu unseren vier Schwestern ?Brüderlichkeit? Sie hätten uns sagen können, was sie wollten, und sie hätten es trotzdem gesagt.
Sie sind nur eifersüchtig, dass wir besondere Privilegien haben. Acht von uns verbringen fast jeden Abend nach der Abgeschiedenheit und nach dem Abendessen Zeit miteinander. Unsere beiden Camp-Manager trafen sich vor ein paar Jahren und entschieden, dass es gut für diese vier Pfadfinderinnen wäre, an unserem abendlichen Retreat teilzunehmen, um zu sehen, wie die Flagge gesenkt und gefaltet wird, während irgendwo im Wald Taps gespielt wird. Es war ein sehr ernstes Ereignis nach dem Abendessen in der Cafeteria. Natürlich waren die Mädchen unsere Gäste zum Abendessen. Am nächsten Abend wurden wir vier Jungs in ihr Camp eingeladen, um dasselbe zu tun.
Dies fand an sechs Tagen jeder Lagerwoche außer Mittwoch statt. Die Lagerwoche dauerte von Samstagmittag bis zum nächsten Samstagmittag. Am Mittwochabend gab es in beiden Camps einen Familienbesuch und ein Barbecue. Normalerweise grillten wir den ganzen Tag ein ganzes Schwein auf Kohlen. Es war ein echter Nervenkitzel für die Camper, bei jeder Gelegenheit vorbeizukommen. Im Lager der Mädchen gab es oft gegrilltes Hähnchen. Jedenfalls hatten wir am Mittwoch für das Camp geschlossen. Die Sekte des Pfeils hielt an diesem Abend ihre Einweihung ab, und natürlich waren wir alle Mitglieder davon. Der Order of the Arrow ist eine Elitegruppe von Scouts innerhalb der Scouts of America. Es ist auf der ganzen Welt universell.
Jedenfalls waren unsere Schwestern sechs Nächte in der Woche bei uns und liefen für ein paar Stunden frei in unserem Lager herum. Die anderen Ratsmitglieder wollten alle unsere Schwestern ficken. Vor zwei Jahren überzeugte meine Schwester Theresa die anderen drei Mädchen, zwei Nächte in der Woche Männer bei ihr schlafen zu lassen. Wir waren zwanzig von uns und wir waren zu viert, also funktionierte es wirklich perfekt und wir fickten sie jeweils zweimal, bevor sie zurück auf ihre Seite des Sees mussten. Die Jungs waren schockiert, als sie mich das erste Mal mit meiner eigenen Schwester ficken sahen.
Theresa sah den Ausdruck auf ihren Gesichtern und sagte: Komm darüber hinweg sagte. Nicht das erste Mal, dass er mich gefickt hat Wir machen das seit ich meine Periode bekomme Mein Vater hat immer gesagt, alt genug um zu bluten, alt genug um zu gebären Meine Mutter sagte auch, Verhütungsmittel junge Dame?
In diesem Sommer bemerkte ich, dass drei andere Typen auch ihre Schwestern bumsten und es genossen. Seinen Schwestern schien es auch zu gefallen.
Theresa erkannte, dass es nur eine weitere Nacht im Lager war und sagte, dass jede Jungfrau, die ein Mann sein wollte, sie ficken könne. Die Mädchen entschieden, dass jeder der zehn Jungen mehr als fair war, aber dass die Jungen wirklich Jungfrauen sein mussten. Jede Woche bettelten vierzig Männer darum, ihre Jungfräulichkeit zu verlieren.
Der beste Teil für mich war, als wir am Mädchencamp-Retreat teilnahmen. Wir haben auch Jungfrauen. Als geile Teenager haben wir drei jungfräuliche Mädchen, die weit genug für uns platziert sind, um jede Nacht zu heilen. In den meisten Wochen gab es keine sechsunddreißig jungfräulichen Mädchen, die um unsere Schwänze bettelten. Da lassen sich die anderen Ratsherrinnen von uns ficken.
Letztes Jahr waren die weiblichen Ratsmitglieder so geil, dass sie uns männliche Ratsherren baten, sie auf einer Lichtung am südlichen Ende des Sees zu treffen, nachdem die Lichter ausgegangen waren. Dies sorgte für einige sehr schöne Orgien. Es waren ungefähr zwanzig Leute jeden Geschlechts da, und wir Jungs waren gut darin, zwei- bis viermal pro Nacht Liebe zu machen, also erfüllten die Mädchen ihre Wünsche und gingen jede Nacht dreimal ins Bett. Bruderschaft? Sie wurde ziemlich von ihrem ersten Posten abgehalten, aber wir müssen immer noch jede Nacht mindestens eine der weiblichen Ratsmitglieder ficken.
+++++
Gehen wir zurück zu diesem ersten Mittagstag in diesem Sommer. Wir gingen zum See hinunter und ruderten in zwanzig Kanus und sangen unser Lagerlied, so laut wir konnten. Die Girl Councilors kamen, um uns zu verzaubern, indem sie ihr Lagerlied sangen. Die Melodie war dieselbe, aber der Text war anders und verschmolz tatsächlich zu einer wunderschönen Melodie. Wir zogen unsere Kanus an Land, ließen unsere Badeanzüge zurück und warfen sie auf unser Boot.
Die Mädchen packten uns an unseren Schwänzen und brachten uns in ihre Cafeteria. ?Bruderschaft? packte die Schwänze seiner Brüder für die Fahrt. Als wir den Speisesaal betraten, bemerkten wir, dass auf jedem der Tische ein Schlafsack lag.
Theresa führte mich zum Schlafsack und zog sich aus, bevor sie sich auf sie legte. Ich bin ihm gefolgt und habe meinen Schwanz in meine Schwester geschoben? Bereits nasse Muschi. Als ich langsam hineinpumpte, erzählte er mir von der einstündigen Daisy Chain, die sie vor unserer Ankunft durchführten. Er beschrieb detailliert jede Fotze, die er aß, zusammen mit ihrem Geschmack. Theresa wusste, dass mich das aufregen würde, und das tat sie auch. Bald ejakulierte ich auf sie und Theresa rief laut: Oh mein Gott, ich liebe Scouts Sie essen Girl Scout-Kekse, aber sie ficken gerne Girl Scout? Das ist hier als jeder andere im Raum
Diesen Sommer waren drei neue Pfadfinderrätinnen im Training. Theresa und die ?Schwesternschaft? ?Bruderschaft? mit ihnen muss ich also alle drei am ersten tag ficken. Jeder wollte sie ficken, aber am ersten Tag gehörten sie uns. Natürlich hatten sie einen Mann mit seinem Werkzeug von der Küste hergebracht, aber er hatte nur neunundsechzig mit ihnen erreicht, am ersten Samstag hatte er es nie geschafft, aber wir haben es auf jeden Fall geschafft.
Sie kamen jeden Morgen und Nachmittag zum Sex in unser Lager. Wir gingen jeden Abend zum Sex in ihr Camp. Auf diese Weise konnten wir so lange bleiben, wie wir wollten, und sie mussten nicht im Dunkeln über den See paddeln. Wer sagt, dass die Ritterlichkeit tot ist?
Wir haben in dieser Woche unsere und ihre Gehirne zerstört. Trotz all dem Sex haben wir es geschafft, unsere beiden Camps in den perfekten Zustand zu bringen, damit unsere Camp Manager am Freitagnachmittag zur Inspektion eintreffen konnten. Das Küchenpersonal kam an diesem Morgen und reinigte und füllte die Küche für den Beginn der ersten Woche komplett.
Wir Männer trafen uns an diesem Freitagabend mit den Mädchen am südlichen Ende des Sees, um mehr Sex zu haben. Es war das Ende einer großartigen Woche. Schade, dass die Camper am nächsten Tag hereinkamen und alles ruinierten. Ich nutzte die Gelegenheit, um diese drei neuen Mädchen noch einmal zu ficken. Ich habe zugesehen, wie Theresa von sechs Typen hintereinander gefickt wurde. Sie liebte Gruppenvergewaltigungen absolut. Eigentlich vier ?Schwesternschaften? angefordert hatte. Die anderen Ratsherrinnen waren jedoch eifersüchtig, so dass die ?Bruderschaft? danach betrachtete er den Geschmack der Männer. Aus irgendeinem Grund ist es für einen Mann sehr aufregend, zwei Mädchen beim Liebesspiel zuzusehen. ?Bruderschaft? Das andere Mädchen hat großartige Arbeit geleistet, um die Jungs zu erregen, damit die Ratsmitglieder all den Schwanz bekommen konnten, den sie wollten.
+++++
Samstag sind die kleinen Monster angekommen. An diesem Abend? Schwesternschaft? Er kam in voller Uniform zum Reveille und Abendessen. Wahrscheinlich waren ein Viertel der Camper in dieser Woche zum ersten Mal dabei und freuten sich darauf, die Mädchen zu sehen. Theresa bemerkte ein paar harte kleine Penisse an einigen Hosen des Jungen und kicherte. Als er unser Esszimmer betrat, waren alle Augen auf ihn gerichtet. Ich habe bemerkt, dass du anderen Mädchen zugezwinkert hast. Ich musste schmunzeln, als die Mädchen so unbeholfen an unseren Picknicktischen saßen und ihre Beine spreizten, um über den Sitz zu kommen. Dabei konnten viele Männer ihre Unterhose sehen. Es machte ihren Tag und die Mädchen liebten es auch. Während wir aßen, boten einige der neuen Jungen an, dem Mädchen ihr Essen zu bringen. Die Mädchen ließen sie herein und sie schienen immer versehentlich ihre Teenagerschwänze aufzufrischen, was beiden einen billigen Nervenkitzel bescherte.
Meine Schwester bemerkte die Truppennummer auf ihren Armen und dass sie alle Teil derselben Truppe waren. Er fragte mehrere Jungen, ob sie Jungfrauen seien. Die Röte auf ihren Gesichtern sagte ihm, dass sie es waren. Er fragte sie, ob in ihrer Truppe zehn Jungfrauen seien. Sie waren sich ziemlich sicher, dass es so war. Also sah mich meine Schwester an und ich nickte ihr zu. Er wusste, dass ich die Dinge überprüfen und später am Abend für ihn arrangieren würde.
Ich tat das auch. So nahm meine Schwester am ersten Tag des Lagers in diesem Sommer im Alleingang die Jungfräulichkeit von elf sehr aufgeregten jungen Pfadfindern. Der Rest der Schwesternschaft musste versuchen, ihre kleinen Penisse weich zu halten, aber sie brauchten dafür fast die ganze Nacht. Diese Camper waren die ganze Woche über sehr glücklich, möglicherweise den ganzen Sommer und vielleicht sogar für den Rest ihres Lebens.
Ende
Zwei Pfadfinderlager
sch

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 13, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert