Geile Russische Ruine Massiert Und Wird Gefickt

0 Aufrufe
0%


Ungefähr ein Jahr, nachdem wir unsere Beziehung zu Pim begonnen hatten, passierte ein schrecklicher Unfall. Meine Eltern stiegen in das Boot eines Freundes meines Vaters, eines berühmten Herzchirurgen, und wurden von einem rauchenden Boot angefahren, und meine Eltern starben. Ich war 24 Jahre alt und allein auf der Welt. Alle Verwandten meiner Familie lebten weit weg, und ich hatte wenig Kontakt mit ihnen, als ich aufwuchs. Mit Hilfe der Anwaltskanzlei meines Vaters konnte ich eine riesige Auszahlung von der Versicherungsgesellschaft bekommen, weil der Mann, der das Zigarettenboot fuhr, betrunken war. Da war ich, 24 Jahre alt und ich hatte ein schönes Haus und viel Geld, aber ich war in einer schrecklichen Verfassung. Ich fiel in eine schwere Depression und brach mein Ingenieurstudium an der Universität ab. Pim war damals sehr hilfsbereit und fand oft einen Babysitter für Chrissie und verbrachte die Nacht mit mir im Bett und machte sanfte Liebe mit mir. Es war wirklich Pim, der mir geholfen hat, diese schreckliche Zeit meines Lebens zu überstehen.
Ein paar Monate vergingen und ich fing an, mich normaler zu fühlen. Ich ging zurück ins Fitnessstudio und fing an zu trainieren. Schließlich sagte Pim, wir sollten rausgehen und Spaß haben. Er erzählte mir, dass seine Freundin Judy (die ich auf ihrer Geburtstagsfeier kennengelernt hatte) auch schlechte Laune hatte. weil sie sich gerade von ihrem Freund getrennt hat. Anscheinend war Judy mit einem wohlhabenden 47-jährigen Börsenmakler zusammen, der sie für einen 21-Jährigen verließ. Ich sagte, das sei lächerlich, weil ich mich erinnere, dass Judy aussah, als wäre sie 21, aber ich schätzte sie auf 25 oder 26 und sie war definitiv die sexyste Koreanerin, die ich je gesehen habe. Du wärst verrückt, eine Frau, die so aussieht, fallen zu lassen.
Pim sagte mir, dass alle asiatischen Frauen jünger und meistens schlank aussehen, aber eigentlich ist Judy 33 Jahre alt und hat schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht. Judy war Finanzspezialistin bei einer großen Fluggesellschaft und kümmerte sich um komplexe Finanzen, um Flugzeugflotten zu chartern. Sie absolvierte Yale mit einem Master-Abschluss, war also nicht nur sexy, sondern auch klug. Ihn wiederzusehen, machte mir, gelinde gesagt, ein wenig Angst. Er ist mein guter Freund und er braucht unsere Hilfe. Du bist deprimiert, er ist deprimiert, wir müssen rausgehen und Spaß haben. Ich werde Chrissie überreden, bei ihrer Freundin Angela zu bleiben, damit wir die Nacht alleine verbringen können.
Pim wusste, dass wir etwas trinken würden, also arrangierte er eine Escalade-Limousine, die uns abholte. Er sagte Judy, sie solle ihn am Nachmittag zum heißen Yoga treffen und dann zu ihm nach Hause kommen, um sich anzuziehen. Der Plan war, gegen 7:30 Uhr zum Abendessen aufzubrechen und in einem neuen asiatischen Fusion-Restaurant zu speisen. Nach dem Abendessen gingen wir in Mr. Smiths neuen angesagten Club, den Pims andere Freundin Julie für uns als VIP-Zugang arrangiert hatte. Ich trug meine besten Hosen und Schuhe, ein elegantes, teures weißes Hemd und einen hübschen, schlichten Alligatorgürtel mit silberner Schnalle, der zu meiner platinfarbenen Cartier-Uhr mit Alligatorlederarmband passte. Pim brachte mir nicht nur die Feinheiten des Liebesspiels und einen weiblichen Körper bei, sondern brachte mir auch bei, mich sexy, aber auch elegant und raffiniert zu kleiden. Ich schmierte Hermes‘ Lieblings-Rocabar-Parfüm ein und ging nebenan zu Pims Haus.
Wie üblich wurde die Haustür aufgeschlossen und ich ging hinein. Ich habe Pim angerufen.
Sind wir hier? Wir sind in einer Minute unten. Er rief zurück. Ich ging zum Kühlschrank, um etwas Perrier zu holen, und trank etwas Wasser. Ich kannte Pims Haus jetzt gut und schaltete den iPod ein, um Musik zu hören. Ich war etwas nervös, wieder mit Judy abzuhängen, nachdem ich herausgefunden hatte, wie schlau sie war und wie sie nach Yale gekommen war. Pim war Hausfrau, aber mit einem leitenden Finanzmanager auszugehen und zu plaudern, war knapp über meinem Niveau.
Nach ein paar Minuten ?rutschte? der Pin langsam? Die Treppe herunter. Wie immer sah sie in einem schwarzen Kleid mit Spaghettiträgern, die in der Mitte der Oberschenkel endeten, extrem gut aus. Das Kleid war sehr dünn geschnitten und zeigte ihre unglaubliche Taille, und das Mieder mit Bügeln passte perfekt unter ihre engen Brüste und ließ sie größer aussehen, als sie wirklich sind. Der Miederstoff schnitt direkt über Pims erigierten Brüsten und enthüllte den Beginn der Wölbung, gerade genug, um einen Mann zu verführen und über den Rest zu phantasieren. Das Kleid war ärmellos und hing über Pims Rücken, was den Blick direkt auf ihr unglaubliches Hinterteil lenkte. Pims Hintern wurde durch viele heiße Yoga-Sessions mit Judy und Cindy geformt und gestärkt, und an diesem Abend überlegte ich, wie ich ihn genießen könnte.
Ein leises Pfeifen entkam meinen Lippen. Pim sah mir mit ihrem sexy Leuchten und Kichern in die Augen. Du bist also wirklich beeindruckt, junger Mann?
Was könnte ich sagen? Sie war wirklich schön. Er bückte sich und flüsterte mir ins Ohr.
Für Judy heute Abend. Er ist einer meiner besten Freunde und er braucht einen Schub. OK? Bitte mach es für mich. Achten Sie genau auf ihn.
Ich habe Pim gesagt, ich würde mein Bestes geben, aber Judy ist nicht in meiner Liga? Pim sah mich mit einem schockierten Ausdruck an. Was meinst du? Er lachte und umarmte mich zärtlich.
Rob, im vergangenen Jahr warst du der aufmerksamste und geduldigste junge Mann und erfolgreichste Liebhaber, den sich eine Frau wünschen kann. Judy ist meine Freundin und sie ist eine FRAU. Er ist nicht nur ein Betriebswirt. Ist der Pin an der Seitentür? und es wird dir gut gehen. Ich verspreche, ich werde nicht eifersüchtig sein. Er umarmte mich fest, um mich zu ermutigen, und gab mir einen Kuss auf die Wange, um mein Selbstvertrauen zu stärken.
Wir hörten Stimmen von oben und Judy erschien am oberen Ende der Treppe. Wenn Pim eine Wirkung auf mich hatte, war es etwas anderes. Judy trug ein schwarzes transparentes Top mit einem dünnen Push-up-BH aus schwarzer Spitze darunter. Sein Oberteil endete in der Mitte des Brustkorbs und war vorne mit einem Seidenknoten gebunden. Der exponierte Bauch zeigte einen sehr fitten und straffen Bauch und eine ausgestellte Taille zu unglaublich sexy Hüften, die nur einen Hauch breiter sind als Pim. Judy musste einen unterstützenden BH tragen, weil ihre 34C-Brüste so steil waren und sie köstlich prall und eng an den Augen aussah. Judys schwarzes und glänzendes Haar war sehr lang und dicht, mit luxuriösen Wellen und Locken, die ihr wunderschönes koreanisches Gesicht mit einer leicht nach oben gerichteten Nase umrahmten. Ihre Nase verlieh ihr diesen ?süßen Blick? und ich bin sicher, ich habe viele Leute dazu gebracht, ihn für viel jünger zu halten, als er wirklich ist. Judys Haar war zu einem stilvollen karierten Burberry-Stirnband mit rötlich-braunen Strähnchen zusammengebunden, das ihren klaren, jugendlichen Teint großartig zur Geltung brachte. Unter dem Arm hielt sie eine kleine Prada-Handtasche aus schwarzem, gestepptem Leder. Sie hatte mittelgroße silberne Creolen und dann fiel mein Blick auf ihren Rock. Sie hatte einen schwarz-weißen Faltenrock, der ziemlich kurz war. Nicht zu kurz, aber kurz genug, um meine Aufmerksamkeit zu 100 % zu erregen. Meine Augen senkten sich und ihre Beine wurden mein Fokus, als Judy langsam die Treppe hinabstieg. Sie waren ziemlich groß wie die von Pim (ich glaube, Judy war ungefähr 5–6?) und trugen schwarze Strümpfe und unglaublich sexy, spitze Absätze mit dünnen schwarzen Lederriemen, die sich im römischen Stil um ihren Knöchel wickelten. Um die Taille von Judys Minirock war ein silberner Paillettengürtel mit einer glänzenden silbernen Schnalle, die ihre schmale Taille wunderschön betonte. Er streckte seine rechte Hand aus, packte sie und beugte sich hinunter, um meine Wange zu küssen.
Schön, dich wiederzusehen, Rob. Pim hat mir viel über dich erzählt. Danke, dass du uns heute Abend ausgeführt hast.
Das Parfüm roch gut und ihr Haar umarmte mich und ließ meinen Kopf ein wenig schweben. Wir unterhielten uns ein wenig, bevor wir zum Abendessen gingen. Mit Judy zu reden war okay und als wir mehr Zeit miteinander verbrachten, entspannte ich mich etwas. Pim erledigte die meiste Arbeit und lenkte das Gespräch in Bereiche, in denen ich mich wohl fühlte. Sie haben mich ins Escalade gesteckt, also bin ich hin- und hergerissen zwischen den beiden sexiesten asiatischen Frauen, die ich je gesehen habe. Sie kicherten und erzählten sich Geschichten, während sie fuhren, und Judy legte oft ihre Hand auf mein Bein und beugte sich vor, um mit Pim zu sprechen. Ihr Haar und ihr Gesicht waren direkt neben meinem, was mich ein wenig erregte, und mein Schwanz war leicht angeschwollen von der Berührung ihrer warmen Hand an meinem Oberschenkel.
Wir hatten ausgezeichnetes Essen und eine gute Zeit im Restaurant. Pim und Judy bestellten kanadischen Wildlachs, eingewickelt in eine vietnamesische Reispapierrolle mit Avocado, Gurke, Dungeness-Krabbe und leichten Hauchen von Wasabi, die großartig schmeckten. Judy war in einem Haushalt mit einem Weinexperten aufgewachsen, also bestellte sie 1990er Dom-Champagner, der ihrer Meinung nach gut zur Fusionsküche passen würde. Der Champagner war sehr weich und rund und wir summten alle ein bisschen, was dazu führte, dass die Unterhaltung und das Lachen noch mehr flossen. Dann hatten wir den 1989er Lynch Bage, der noch besser war, aus Frankreich mit einigen Würfeln vom Kobe-Rind. Der Abend hat richtig Spaß gemacht und ich war total entspannt. Pin bückte sich, küsste mich auf die Wange und flüsterte mir ins Ohr: Danke, dass du so ein toller Kerl bist. Judy hat eine gute Zeit.
Später im Club nahmen mich zwei Frauen mit auf die Tanzfläche und ließen mich mit beiden tanzen. Ich konnte einige der neidischen Blicke der älteren Männer sehen, da ich die zwei heißesten Frauen im Club hatte. Im Laufe des Abends sagte Pim zu mir, ich solle alleine mit Judy tanzen, und dann wechselte sie sich mit den anderen Jungs ab. Nach Mitternacht fing der DJ an, langsame Songs zu spielen, also verließen wir den Ort. Pim packte mich am Arm und zog mich zur Seite.
Ich habe dir gesagt, dass du auf Judy aufpassen sollst. Was machst du? Bring ihn auf die Tanzfläche.
Ich muss ein wenig verwirrt gucken. ?Aber jetzt? Langsame Lieder? stammelte ich.
?Exakt Holen Sie ihn heraus und sorgen Sie dafür, dass er sich großartig fühlt. Verstanden??
Ich nahm Judys Hand und führte sie auf die Tanzfläche. Wir umarmten uns und sie legte ihren Kopf auf meine Brust, sodass ihr Parfüm und ihre Haare berauschende Düfte in meine Nase sandten. Meine Arme waren um ihre Taille geschlungen und ich konnte ihre warme und glatte nackte Haut auf ihrem Bauch spüren. Ihre straffen Brüste drückten mich und ich könnte schwören, dass ich spürte, wie sich ihre Hüften sanft gegen meine drückten. Ich muss träumen, dachte ich, während sein bester Freund nur ein paar Meter entfernt sitzt.
Ich musste auf die Toilette, also ließ ich Pim und Judy allein. Als ich zurückkam, sprach ein großer gutaussehender Mann, der viel älter war als ich, mit Judy. Ich stand auf und er griff nach unten und nahm meine Hand. Schau, ich habe dir gesagt, mein Freund wäre gleich zurück. Dann legte er völlig überrascht seine Arme um meine Taille und küsste mich auf die Lippen. Der Kuss endete nicht schnell und er zog mich fest an seinen Körper und berührte meine Lippen leicht mit seiner Zunge. Der Mann stieg aus und ging zurück zur Bar. Judy ließ mich los, sah mir direkt in die Augen und sagte: ‚Danke, dass du mein Leben gerettet hast.‘ Dann brachen die beiden Frauen in Gelächter aus. Der Kuss hat mich definitiv aufgeweckt und ich wollte so schnell wie möglich nach Hause, damit ich Pim ins Schlafzimmer bringen und die sexuelle Spannung, die sich die ganze Nacht aufgebaut hatte, loslassen konnte. Langsames Tanzen mit zwei unglaublich sexy asiatischen Frauen kann definitiv dazu führen, dass Ihr Penis anschwillt und das Verlangen wächst.
Auf dem Heimweg waren die beiden Frauen etwas still. Als wir bei Pims Haus ankamen, gingen wir hinein und Pim öffnete eine Flasche Wein. Wir spielten sanfte Musik und Pim nahm meine Hand und sagte zu Judy: Ich bin gleich wieder da. Bringe ich Rob nur nach oben? Er brachte mich ins Schlafzimmer und brachte mich hinein. Mein Penis begann in Erwartung des Spaßes, den wir haben würden, anzuschwellen. Pim setzte mich aufs Bett und sagte, sie müsse mit mir reden. Er fragte, ob ich ihm vertraue und ob ich irgendetwas für ihn tun würde. Ich war verwirrt und ein wenig müde von all dem Wein. Natürlich habe ich ihm gesagt, dass ich ihm vertraue, er war mein Liebhaber, mein Lehrer. Er sah mich an. Vertraust du mir vollkommen? Ich sah hinter mich.
Ja, ja, natürlich vertraue ich dir. Was meinst du mit all dem? Lass uns unsere Kleider ausziehen und ins Bett gehen. Ich möchte, dass du kommst. Kann Judy auf sich selbst aufpassen?
Pi sah mich an. Aber das meine ich. Wir können heute Nacht nicht zusammen schlafen.
Ich muss sehr enttäuscht ausgesehen haben. Ich glaube, ich wusste, was du meinst. Sein bester Freund war hier. Natürlich müsste ich nach Hause gehen.
‚Oh natürlich. Verstanden. Judy bleibt. Verstanden. Ich werde bald nach Hause gehen. Ich bin traurig. Ich weiß, du willst nicht, dass Judy erfährt, dass wir miteinander geschlafen haben.
Pim sah mich an, als wäre ich der größte Idiot. Es ist okay, du dummer Mann. Du gehst nicht nach Hause. Du bleibst hier in diesem Bett. Judy ist meine beste Freundin. Wir teilen alles. Wir helfen einander in allem. Ich sagte ihm, dass heute Nacht die größte Nacht seines Lebens werden wird. Ich brauche deine Kooperation, okay? Ich habe ihm versprochen, dass er dich heute Nacht haben kann.
Ich muss ziemlich lächerlich ausgesehen haben mit meiner Kinnlade und meinen Augen, die weit und ungläubig waren. ?Was? Worüber redest du?? stammelte ich.
Du bleibst hier in diesem Bett. Verstehen? Ich gehe die Treppe hinunter. Judy wird in ein paar Minuten oben sein und ihr beide werdet den unglaublichsten Sex haben, den sie sich vorstellen kann? und dann werdet ihr in den Armen des anderen einschlafen. Wenn er dir nicht sagt, dass du ihn mehr als jeden anderen Freund in seinem Leben hierher gebracht hast, wirst du dann eine große Enttäuschung für mich sein?
Pim sah mir in die Augen und gab mir einen sanften Kuss. Keine Sorge, ich werde niemals eifersüchtig sein. Ist Judy meine beste Freundin? Er verschwand mit einer kurzen Umarmung und einer Hand, die sanft auf meinem Nacken lag. Zumindest saß ich völlig verwirrt da. Die ganze Nacht habe ich mich darauf gefreut, die Nacht mit einer heißen Sex-Session mit Pim zu beenden. Jetzt hatte er mich verlassen und ich wartete auf Judy.
Minuten vergingen von Sekunde zu Sekunde. Es war wie eine Ewigkeit und meine Nervosität und Nervosität stiegen an. Wie soll ich mit einer Frau wie Judy umgehen? Ich schaltete den iPod ein, um Musik zu hören, um meine Nerven zu beruhigen. Ich wanderte im Zimmer hin und her. Wie kann ich das rationalisieren? Pim hat mich seinem besten Freund geschenkt. Wie soll ich mich verhalten? Was soll ich machen? Ich war verwirrt und nervös und mein Schwanz war in diesem angespannten Zustand schlaff und leblos.
Schließlich öffnete sich die Tür und Judy trat leise ein. Wir schwiegen beide, als er auf mich zukam. Es war alles, was ich tun konnte, um seine Vision zu verstehen. Sie trug eine elfenbeinfarbene Puppe aus Tüll und Satin, die ihre straffen Brüste hochhielt. Die Brustkörbchen wurden von unten geschnitten, sodass die Spitzen der schönen 34C-Brüste vollständig freigelegt wurden. Das Outfit war eine Freude mit Rüschen, die im Kerzenlicht schimmerten, und die Umrisse des tief sitzenden V-String-Höschens waren kaum zu erkennen. Während ich vor wenigen Minuten verwirrt und nervös war mit einem lahmen und leblosen Hahn, veränderte sich jetzt alles so schnell und veränderte sich.
Meine Atmung begann sich zu beschleunigen und ich konnte meine Augen nicht von Judy abwenden. Er sah schüchtern und würdevoll aus, als er sich näherte, und verdrehte die Augen nach unten. Ich machte weiter und jetzt wusste ich, dass die Lektionen, die ich von Pim gelernt hatte, voll genutzt werden mussten. Ich strecke meine Hand aus und lege sie sanft unter Judys Kinn und hebe ihr Gesicht an. Ich sah dir in die Augen und sagte: ‚Judy, du bist so schön? Und dann brachte ich meine Lippen dicht an seine heran und wir begannen einen langen, erotischen Kuss. Unsere Zungen verflochten und erforschten. Meine Hände bewegten und berührten Judys Körper, und elektrische Schocks flogen zwischen uns hin und her, wobei die sexuelle Spannung ein neues Level erreichte. Ich hob sie hoch, trug sie zum Bett und legte ihre Brüste direkt in meine hungrigen Augen. Ich schiebe die Satinpuppe auf ihren Bauch und fange an, langsame Küsse von ihrem Bauch zu ihren Brüsten zu geben. Sie bog ihren Rücken und ich schob das Baby über sie und ihre Brüste waren feste Beulen, die für mich vollkommen in Ordnung waren. Meine Lippen schlossen sich um die blassrosa linke Brustwarze, die sich sofort durch den Kontakt meiner Zunge verhärtete, und meine linke Hand ging zur rechten Brustwarze und streichelte und glättete sie sanft, bis sie fest und erigiert war. Ich beiße leicht in jede ihrer Brustwarzen, ihr Stöhnen wird lauter und lauter von Judy, ihre Hüften winden sich und bewegen sich mit der Stimulation ihres Körpers. Meine Hand berührte das helle Haar in ihrer Vagina und ich konnte bereits spüren, wie die Flüssigkeiten ihre äußeren Lippen schmierten. Tatsächlich war es einfacher, Pim zu erregen, die einen der stärksten Sextriebe hat, die ich je hatte.
Ich öffnete die Schublade neben dem Bett und nahm das aromatisierte Gleitgel heraus. Ich zog an den Bändern an der Seite des Höschens und sie fielen ab und zeigten den Hügel der Liebe zu meinen Augen und meiner Zunge.
?Was machst du?? Judy hat angerufen.
?Shhhhhhh?.entspannen?..alles für dich.? Ich antwortete.
Ich spritzte eine schöne Handvoll Himbeer-Gleitmittel damit und bedeckte ihre Vagina und ihr Rektum. Also bedeckte ich meine linke Hand und brachte schnell meinen Mund zu ihrer Vagina. Er streckte die Hand aus und berührte meinen inneren Oberschenkel und packte meinen steinharten Schwanz.
?Verlassen.? Ich habe ihn angewiesen. Das ist nur für dich. Ich später.?
Ich sagte ihr, sie solle so tun, als könne sie ihre Arme nicht bewegen und sie seitlich ausgebreitet lassen. Wenn er sie bewegte und mich berührte, hörte ich auf und machte nicht weiter, bis seine Arme zurück waren. Das waren die Regeln. Er hielt seine Arme an seine Seiten und ich war wieder einmal erregt. Ich hob ihn langsam auf die Füße und hielt gerade an, als er kommen wollte. Ich durchsuchte ihre Fotze und leckte ihren Kitzler. Ich berührte leicht ihre Brustwarzen und rieb sie leicht mit dem Gleitmittel ein, wodurch ihre Brüste fast vor Stimulation platzten.
Judys Katze lief vor Säften. Ihre Hüften waren hoch und berührten meinen Mund und meine Zunge. Er bat mich, ihn kommen zu lassen. Ich wusste, dass er endlich bereit war. Ich bedeckte meinen Finger mit Gleitmittel und legte meine Lippen fest um ihre Klitoris und begann mit meiner Zunge eine langsame kreisförmige Bewegung, die sie verrückt machte. Ich steckte meinen Finger in ihr Rektum und spürte, wie es sich anspannte. Bevor ich reagieren konnte, erhöhte ich den Zungendruck und die Zungengeschwindigkeit und drückte gleichzeitig meinen Finger leicht über die Schließmuskeln hinaus und in Richtung seines Hinterns. Ein lautes Stöhnen kam aus den Tiefen von Judys Kehle und sie packte meinen Kopf mit ihren Händen und grub ihre Nägel in meine Kopfhaut. Mein Finger glitt leicht mit dem ganzen Gleitmittel in ihren Arsch und ich bewegte ihn leicht hin und her. Ihr Stöhnen weinte jetzt und ihre Beine zitterten vor sexueller Spannung und Begeisterung. Ihr Kopf schwang auf dem Bett hin und her, während meine Zunge weiterhin ihre Klitoris bediente und ihre Nägel sich immer wieder in meine Haut gruben. Schweißperlen bildeten sich auf den Bauchmuskeln, die Judy ihr beigebracht hatte, und ihre Brustwarzen bemühten sich, aufrecht und fest zu bleiben. Ich hob meine Hand und drückte ihre rechte Brustwarze. Es war, als wäre plötzlich ein elektrischer Stromkreis angeschlossen worden und gleichzeitig eine Explosion in seiner Fotze, seinem Kopf und seinem Arsch aufgetreten. Judy schrie und ich konnte fühlen, wie ihre Fotze zitterte und ihre Schließmuskeln gleichzeitig meinen Finger packten. Sein Rücken ist gewölbt und seine Hüften zeigen nach oben, und ich erhöhe die Intensität meiner Zungenbewegungen und schiebe meinen Finger so tief wie möglich in seinen Arsch. Sein Orgasmus hielt an und es war der längste Orgasmus, den ich je mit einer Frau hatte. Seine Hüften waren fest und stark, also musste ich all meine Kraft aufwenden, um ihn zu halten und meine Zunge und Finger in der richtigen Position zu halten. Endlich beruhigte er sich und ich sah ihm ins Gesicht. Es gab einen sanften, weiblichen Ausdruck von Zufriedenheit.
Ich stand auf meinen Knien auf und ließ sie über ihre Hüften gleiten. Meine Männlichkeit stand unglaublich aufrecht mit einem acht Zoll großen Felsbrocken, der zitterte und schaukelte. Judys Augen weiteten sich und sie streckte ihre Hände aus. Er führte meinen Schwanz sanft nach unten in ihren Muschieingang. Mit all dem Gleitmittel habe ich es leicht in die unglaublich enge Muschi geschoben. Er pulsierte immer noch vor Orgasmus und er packte sanft meinen Schwanz und zog mich noch weiter in die weibliche Liebeslücke. Judy schlingt ihre Arme um meinen Rücken und zieht mich herunter. Wir begannen uns zu küssen und gleichzeitig bewegten sich unsere Hüften. Irgendwie wussten wir intuitiv, wie und was zu tun war, wie wir uns verhalten mussten, und die erste Liebe war überhaupt nicht unangenehm, wie es manchmal passiert. Unsere Körper waren in Harmonie miteinander und er konnte fühlen, was er als nächstes tun und wie er sich bewegen sollte.
Verglichen mit der rasenden Energie und dem feurigen Verlangen unseres ersten Ficks war es ein sanfter Aufbau von Wärme und Intimität. Unsere Hüften bewegten sich und mein Schwanz baute allmählich Reibung in und aus ihrer engen Muschi auf. Ich neigte meinen Kopf und küsste ihre beiden festen Brüste und dann küssten wir uns tiefer und unsere Zungen verhedderten sich und wir entdeckten uns. Meine Last nahm zu, aber irgendwie wusste ich, dass er bereit war und wollte nicht, dass ich noch länger zögerte. Wir beschleunigten unser Tempo und unsere Hüften bewegten sich immer schneller. Ich rollte mich auf den Rücken, damit ich Judys Katze anstarren konnte, die mich auf dem Schwanz aufgespießt hatte. Judy konnte ihre Hüften in dieser Position immer schneller bewegen und ein Lächeln breitete sich auf ihrem Gesicht aus, als sich ihre Hüften beschleunigten. Das neue Reibungsniveau war zu viel für meinen Schwanz und ich verlor die Kontrolle. Die Vision dieser neuen sexy Koreanerin, ihr Haar in Strähnen herabhängend, ihre Hände, die meine Haut mit Fingernägeln kratzen, die sexuell meine Brust greifen? Sind ihre Brüste hoch und fest und ihre kleinen rosa Brustwarzen aufrecht und feminin? es war zu viel. Ich schrie auf, als der Orgasmus begann und ich nicht mehr aufhören konnte. Judy reagierte instinktiv, indem sie die Geschwindigkeit ihrer Hüftbewegungen erhöhte. Ein weibliches Bedürfnis drückte den Hügel tiefer gegen mich. Ich schrie. Judy weinte. Wir explodierten zusammen und Judy schrie erneut, aber dieses Mal ein sanfterer, weiblicherer Schrei. Ich kam herein und meine Eier zogen sich einmal, zweimal und dann ein drittes Mal zusammen und knallten alles, was ich hatte, in Judys Vagina. Wir sackten auf weichen weißen Laken zusammen und unsere verschwitzten Körper verhedderten sich ineinander. Zusammen waren wir rundum zufrieden und schliefen ein.

Hinzufügt von:
Datum: September 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert