Danielle Harris Halloween

0 Aufrufe
0%


Nippelstange (1)
?Du magst es also?? Er fragte Rachel noch einmal.
Sammie kam mit einer Beule auf die Erde zurück und schüttelte den Kopf. Ich glaube, es ist Rach, aber ich bin obdachlos, also wenn du keinen Laden oder keine Bar findest, wo kein Geld verlangt wird, bin ich dann bis zum nächsten Zahltag draußen? Und selbst dann werden die meisten weg sein, dachte Sammie düster bei sich.
Rachel sah am Boden zerstört aus. Was für eine beschissene Situation, in der wir uns befinden. Kein Mann, kein Geld, kein Job? Er warf einen Blick auf die kleine Wohnung, die sich die beiden Mädchen teilten. ?Scheiße auch?
Was ist das für ein Baby? Sammi zuckte mit den Schultern.
Zwei Tage später traf Rachel ihre Freundin, sobald Sammie von der Arbeit nach Hause kam. ?OK. Hast du mich gerade gehört? Als er Sammie in die kleine Küche setzte und ihm eine Tasse Kaffee hinstellte.
Ich? Ich werde es nicht mögen, oder? sagte Sammie und sah Rachel misstrauisch an.
?sei nicht dumm? Rachel antwortete wütend: Okay, vielleicht nicht zuerst, aber versprochen? Du wirst zuhören und an mich denken.
?Nummer?
?Ach komm schon. Wann habe ich dich enttäuscht??
Soll ich mein Tagebuch rausholen und es die ganze Zeit durchgehen?
Verdammter Sammie? Rachel fing an, wütend zu werden. Ich… ich versuche, uns beiden hier zu helfen?
Sammie fühlte sich schuldig. Sie waren jahrelang befreundet, aber sie waren Gegensätze. Rachael war eine Schönheit im Taschenformat mit großzügigen Brüsten und einem Hintern, kurzen schwarzen Haaren, einem großzügigen Mund und einer dazu passenden Persönlichkeit. Sammie war größer, hatte eine anmutige, schlanke Figur, lange dunkelbraune Haare und eine konservativere Persönlichkeit. Yin zu Rachels Yang. Sie teilten zwei Dinge. Gleiches Alter und Geburtstag, 24. April 7, ?fast Zwillinge? Rachel scherzte immer füreinander und schloss tiefe Freundschaften.
?Komm schon, sag es mir? sagte Sammy.
Rachel lächelte sofort. Sie haben gerade das Fleet Pub in der Castle Street wiedereröffnet, ja, ich weiß, es war früher eine Kneipe, aber es wurde als Tit-Tip-Bar wiedereröffnet und die Mädchen bekommen kostenlosen Alkohol?
?Tun sie?? Er befragte Sammie misstrauisch.
?Definitiv?
?Und der Haken??? Er ging zu Sammie.
Kein Haken. In Ordnung, du musst dich ein bisschen sexy anziehen und ein bisschen mit den Jungs da drüben flirten, verstehst du, dir einen Drink besorgen, so was?
?Derartiges??
»Lob sie, sei nett, vielleicht kneifen sie dir in den Hintern oder so. Sie wissen, dass es ihnen ein gutes Gefühl gibt. Soll es Spaß machen und uns nichts kosten? Gut gemacht, Rachel.
?Aus unserem Ruf? sagte Sammie höflich.
Rachel sah ihn streng an. Mein Baby. Wir leben nicht in den 1900er Jahren und Sie geben nicht gerne an, wenn es angebracht ist. Wie wäre es also, wenn Sie Ihre Einstellung fallen lassen und unsere Party-Outfits anziehen und diesen Freitagabend etwas Spaß haben? Rachel lächelte ihr breites Lächeln, was sagst du, Sammie? Zumindest für mich? Sie müssen nicht teilnehmen. Ich übernehme das Reden und Flirten.
Sammie brach in Gelächter aus, als er in die großen Augen seines Freundes sah. Okay, lass es uns versuchen. Kannst du den Gedanken nicht ertragen, noch eine Nacht zu verbringen und es war eine lausige Woche bei der Arbeit?
Rachel hüpfte vor Freude und umarmte Sammie: Du? Du bist der absolut Beste. Jetzt aufsteigen, ein kleines schwarzes Partykleid anziehen, Socken und High Heels ausziehen und los geht’s, Spaß haben?
Die Tit-Tip-Bar, Castle Street, Titchester
?Sie gaben einen guten Umstyling-Spot, aber trotzdem? ? sagte Sammie zweifelnd, als sie eintraten.
Die Theke war rechteckig, mit zwei Jungen in der Mitte und zwei Mädchen, die hinter den beiden Mädchen arbeiteten. Frauen waren rund um die Bar verstreut, mit kleinen Gruppen von Männern um sie herum. Hohe Trennwände teilten den Raum in kleinere Bereiche mit ausreichend Platz für 6 bis 8 Personen. Ein aufgeregtes Summen erfüllte die Atmosphäre. Der Türsteher an der Tür lächelte sie an.
?Zum ersten Mal hier meine Damen??? Er hat gefragt.
Rachel nickte. Seine Augen funkeln vor Neugier und Aufregung.
Ist es Mike? Der Türsteher stellte sich vor und wenn Sie das Mädchen hinter dem Terminal sehen, wird er Ihnen erklären, wie es funktioniert, und Sie korrigieren?
Rachel dankte ihm und zog Sammie zu dem Mädchen, auf das Mike zeigte. Auf dem Namensschild stand, dass sie Naomi war, eine dünne Teenagerin im späten Teenageralter mit verkniffenem Gesicht. Er sah sie mit einem entschlossenen Ausdruck an, während er die schaumigen Haare aus seinem Gesicht zurückschob.
?Erstes Mal?? fragte er? Okay, das ist ein Tipp-Stick. Zunächst laden Sie unsere Tit-Tip-Anwendung auf Ihr Telefon herunter. halte dort an? Naomi machte ein Foto von Rachel auf ihrem Handy und sagte: Interessierst du dich dafür? Rachels Bild erscheint auf ihrem Terminal als ?Ist es nicht okay? antwortete Rahel.
?Keine Sorge, Sie können es später ändern. Haben Sie die App nicht heruntergeladen?
Sammie nickte.
?Geben Sie Ihren korrekten Namen und Ihre Bio ein. Sie können kompensieren, wenn Sie möchten. Stehst du auch da? Hat Naomi ein Foto von Sammie gemacht? Wir synchronisieren jetzt zwischen dem System und Ihrem Telefon. Gib einfach diesen Code ein, Sammie? Hat er Naomi angewiesen, auf ihren Bildschirm zu schauen? Fantastisch. Ist es synchronisiert? Ja, wir? Sind wir synchronisiert?
Naomi tat dasselbe mit Rachel und fuhr fort: Männer kaufen Tipps in der App. 250 Trinkgelder sind 50 €. Wenn ihnen dein Aussehen gefällt, können sie dir ein einzelnes Trinkgeld schicken. Es ist wie Hallo sagen. Um dies zu tun, scrollen die Jungs nach unten, um Sie in der App auf ihrem Telefon zu finden, und senden Ihnen Meme-Tipps oder Meme-Tipps. Eins, zwei, fünf, dann ein Vielfaches von fünf? er pausierte? mit mir?
Beide Mädchen nickten. Trotz Sammies anfänglicher Vorbehalte war das System fasziniert von Kann ich einen Head-Tip ablehnen?
Sicher, Sie können tun, was Sie wollen, aber denken Sie daran, was Sie für Ihren Abend bezahlen, sind Meme-Tipps. 25 Tipps, schon ein großes Glas Wein, das Sie an der Bar trinken, vorausgesetzt, ein Typ kauft Ihnen keins? Naomi lächelte.
?Was ist, wenn ich nicht alle meine Tipps verwende?? fragte Rahel.
Sie können es auf Ihr Tit-Tip Cash-Konto überweisen, das Sie mit Ihrer Bank oder Paypal verbinden können. Wir berechnen 15 % Provision auf Bargeldumtausch und die Mindestüberweisung beträgt 15 €, dh 75 Tit-Tipps.?
Also bekommen wir Head-Tipps…? Fragte Sammie.
Das liegt ganz bei Ihnen. Nehmen Sie so viel oder so wenig, wie Sie wollen, und wie Sie sie bekommen, ist Ihre Sache, niemand sonst. Haben Sie Spaß, werden Sie verrückt oder sitzen Sie einfach die ganze Nacht mit Ihrem Freund und plaudern Sie. Ist alles in Ordnung? Naomis Finger war auf der Eingabetaste ?Du willst, dass ich das mache???
Sammie und Rachel sahen sich an. Klingt nach einem Lachbaby? Rachel lächelte.
Naomi drückte die Eingabetaste und grinste: Herzlichen Glückwunsch, meine Damen, Sie sind jetzt Boob-Type-Girls. Erster Drink des Abends zu Hause als Belohnung für die Anmeldung bei Tit-Tipps?
Sammie war sich nicht sicher, was ihn erwarten würde, als er auf sein Telefon starrte, aber es war nicht alles Nichts. Als sie zur Bar ging, legte Rachel ihren Arm unter seinen. Noch nichts auf deinem Handy? flüsterte sie Sammie zu.
?Gern geschehen? Sammie blickte zurück auf den Zähler, der auf Null zeigte. In der Ecke der Bar war eine Lücke. Sammie sah sich um und war überrascht, wie viele Frauen mittleren Alters es dort gab. Gelangweilte Hausfrauen, dachte sie, nach den unangemessen kurzen Röcken und engen Oberteilen zu urteilen, die sie trugen. Alle Frauen genossen es, im Mittelpunkt zu stehen. Arme wurden darum geschlungen und Körper wurden gepresst.
Ein junges schwarzes Mädchen mit markanten Beinen und Rücken stellte sich neben Sammie, die auf das Barpersonal zeigte. Als einer der Barangestellten eintraf, schenkte das Mädchen Sammie ein Lächeln.
Was kann ich euch Damen bringen? , fragte das Barmädchen.
Oh, wir sind nicht zusammen und diese beiden Mädels waren zuerst hier? sagte schwarzes Mädchen
Sammie akzeptierte dies mit einem dankbaren Lächeln. ?Wir haben uns gerade angemeldet und ein kostenloses Getränk bekommen?
Das Barmädchen überprüfte ihr Handterminal und lächelte: Sammie und Rachel? Bist du dir sicher, was du haben wirst?
?Zwei Gläser Hausweiß? Antworte an Sammie.
?ICH? Bianka? schwarzes Mädchen Willkommen in der Welt von ?Tit-Tips?
?Danke ich? Sammy -?
Rachel stieß einen kleinen Schrei aus, Ich habe gerade einen Nippel gekauft? Er drückte eifrig den Akzeptieren-Knopf? Von Rob?
Wer? Raub?? fragte er Sammie hastig. Sie war etwas deprimiert, weil Rachel den ersten bekommen hatte.
?Woher soll ich das wissen?? antwortete Rahel.
Du kannst sie nicht von Männern annehmen, die du nicht kennst. Könnte es pervers sein? , warnte Sammie.
Hat Bianca gelacht? Schatz, diese Leute hier sind alle pervers. Entscheidend ist, ob sie die Werkzeuge haben oder nicht. Mein Rat ist. Gehen Sie zu den Einstellungen und ?alle Hinweise akzeptieren? ändern . Jeder fängt mit guten Absichten an, aber nach einer Weile, ?oh fuck you? und du akzeptierst sie alle. Was Sie danach tun, ist immer noch Ihre Entscheidung.
?Abgeschlossen? Er kündigt an, dass Rachel Biancas Rat befolgt. Oh, er? Er hat mir zwei weitere Mike geschickt? Er hat sich umgesehen. Zwei Männer in Anzügen, die in einer der Kabinen saßen, winkten. Rachel lächelte und bekam noch einen Tipp? Ja, so ist es? Rauben? sagte er aufgeregt und betrachtete das Foto auf dem Bildschirm.
?Kommt er? sagte Bianka.
Rob war in den Dreißigern, durchschnittlich gebaut, hatte dunkles Haar und einen freundlichen Gesichtsausdruck. Hallo Rachel? Er sagte: Hast du das noch nie gesehen?
?Erstes Mal. Nur zur Kontrolle?
?Kühl. Möchten Sie, dass wir Ihnen ein Getränk ausgeben? Also, wann hast du das beendet? hinzugefügt.
?Sicherlich? er lachte.
Hey, komm und triff Mike. Außerhalb der Stadt. Sind Sie wegen der Arbeit hier?
Rachel schnappte sich ihre Tasche, zwinkerte Sammie zu und bewegte ihre Hüften ein wenig mehr, als sie sich von Rob dorthin führen ließ, wo sie und Mike waren.
Glaubst du, dein Freund passt genau hierher? sagte Bianca, schön dich vorzustellen? fügte er mit einem kleinen Biss hinzu.
Sammie hat Rachel verteidigt? Ist das unsere Dynamik?
?Ok mein Baby. Das gibt mir keine Chance. Haben Sie schon Knabbereien?
Sammie zuckte mit den Schultern. Nein. Kann ich nicht sagen, dass ich mich auch unwohl fühle?
?Ja, natürlich,? Bianca lächelte, als sie an ihrem Drink nippte.
Es herrschte ein kurzes Schweigen, und Sammie stimmte zu. Okay, ich fühle mich etwas unwohl?
?Ich weiss,? sagte Bianka. Er stützte seine Ellbogen auf die Stange, streckte seine langen Beine und krümmte seinen Rücken. Sein Handy vibrierte bei den Trinkgeldern der Gruppe hinter ihnen. Bianca drehte sich zu der Gruppe von vier Männern und einer Frau um, die Sammie vertraut war. Die Frau war Mitte fünfzig, trug einen eleganten Rockanzug, kurze schwarze Haare und einen trägen, fast niedergeschlagenen Ausdruck.
Bianca warf ihnen einen Kuss zu und schnurrte: Möchtest du dich uns anschließen, Sammie? Sie fragte.
Sammie beobachtete, wie Rachel kicherte und mit den beiden Männern flirtete, und dann ?0? auf seinem Handy. ?Warum? sagte.
Während der Promos platzierte Sammie schließlich die Frau. Es war Chris May von McCraddock. Sekretärin eines der Partner. Banks, wenn er sich erinnerte. Er bemerkte, dass Chris ihn anlächelte.
Ist es nicht Samantha Beechum? Du arbeitest bei Pinners, sagte Chris, anstatt zu fragen. Haben wir nicht gerade Ihren größten Kunden geklaut?
Sammie war streng, blieb aber höflich. Er hatte eine schlechte Arbeitswoche hinter sich und sein Chef, Herr Pinner, war besonders niedergeschlagen und schlecht gelaunt.
Sollte der dumme alte Kerl Pinner in Rente gehen? sagte Chris. Bevor Sammie antworten konnte, umarmte Bianca Chris von hinten und fing an, sich an der alten Frau zu reiben, während sie an ihrem Ohr nagte. Vier Männer jubelten und zwei Frauen ?lez up? aufgefordert zu tun.
Sammie schürzte die Lippen und vermutete, dass die beiden Frauen ziemlich viele Trinkgelder bekommen würden, nicht nur vier Männer. Die Männer sahen sich in der Kabine um, als Bianca Chris‘ Brüste packte und ihre Zunge in ihren Mund steckte. Dann erregte Bianca seine Aufmerksamkeit, und Sammie wurde klar, dass das Mädchen einen Streit zwischen ihm und Chris vermied.
Einer der Jungs, Steve, übte Druck auf ihn aus. Ich schätze, das ist nicht dein Stil? sagte er, seine Augen deuteten an, dass er amüsiert war.
?Andererseits,? sagte Sammie kühl und schob sich zwischen Chris und Bianca, legte seinen Arm um das schwarze Mädchen und küsste sie. Das würde diese Drecksäcke lehren, und er schuldete Bianca auch etwas dafür, dass sie dieser Mistkuh den Mund gehalten hatte.
Eine überraschte Bianca ?Baby? und sie legte ihre Zunge um Sammie und erwiderte den Kuss.
Als Sammie aufhörte, Bianca zu küssen, spürte sie, wie ihr Telefon vibrierte, und warf einen Blick darauf. 25 Nippelspitzen. Nicht schlecht, um ein heißes Mädchen zu küssen. Dann ist es ein angenehmer Kuss. Bianca sah ihn an ?Eh?? herausgefordert.
?Scheiß drauf? sagte Sammie und änderte die Einstellung, um alle Hinweise zu akzeptieren. Zeit, den Abend zu genießen.
Überraschenderweise hatte Sammie Spaß. Die Männer verschütteten Getränke, deren Preis darin bestand, mit Bianca zu schlafen, oder um die Wahrheit zu sagen, Bianca liebte sie größtenteils, schüttelte ihre Beine und rieb sich, während sie entweder sie oder Chris küsste, dessen Brüste größer waren als ihre. Innerhalb.
Als die Männer lauter wurden, begannen Intensität und Temperatur zuzunehmen. Der Jüngste, Peter, klammerte sich fest an Chris, während sie sich gegenseitig aßen, seine Hände umfassten seinen Rock. Mark und Zack hatten ihre Arme um Bianca gelegt und flüsterten ihr ins Ohr. Der schlanke Steve, in den Vierzigern, stand neben Sammie, als sie sich unterhielten. Er legte seine Hand auf ihr Bein, als sie sich neben ihn auf den Hocker setzte.
Er hatte eine ruhige, selbstbewusste Ausstrahlung, die Sammie ansprechend fand. Er konnte auch die Härte an seinem Bein spüren. Normalerweise unterbrach er den Kontakt, aber gleichzeitig spürte er, wie sein Telefon in seiner Tasche vibrierte, wenn er es häufig berührte. Sammie wollte jetzt Meme-Tipps. Sammie lächelte und drückte sein Bein gegen ihre Steifheit, legte seine Hand auf ihre und trat sie jedes Mal, wenn er sie belohnte.
?Hallo Steve? Wir gehen in den Garten, war es Mark. Du kommst??
?Nicht sicher? antwortete Steve. Er sah Sammie an, die sich fragte, was der Garten sei, was denkst du?? Sie lächelte.
Sammie nippte an dem Drink, den er eine Weile gestillt hatte, seine Mutter hatte noch nie einen Narren großgezogen. ?Vielleicht,? sagte. Er beobachtete, wie Peter und Chris nach hinten in die Bar gingen, immer noch aneinander kratzend. Sie gingen zu einer Tür, wo die Leute den größten Teil des Abends ein- und ausgingen.
?Ist es für Sie geeignet? Mark zuckte mit den Schultern.
Bianca lächelte wie eine Katze mit Sahne und sah ein letztes Mal nach, bevor sie den Hörer abnahm. Er kräuselte Sammie mit den Fingern und folgte den beiden Männern, Peter und Chris.
Ich habe Rachel eine Weile nicht gesehen? sagte Sammie und verweilte, als sie sich umsah.
?Dein Freund? Sie ist vor 20 Minuten mit zwei Typen in den Garten gegangen, mit denen sie vorher rumgehangen hat? antwortete Steve.
?Artikel,? sagte Sammy. Er nahm einen größeren Schluck von seinem Getränk als geplant und hustete. Seine Augen tränen.
Steve lachte, war aber nicht unhöflich.
?Aussehen,? sagte? Kommen wir zur Jagd. Ich mag dich und weißt du, dass ich dich mag? Er drückte mit seiner Härte drängender? Also entweder erledigen wir die Dinge und gehen, oder Sie nehmen ein Taxi gegen Kaution nach Hause, keine bösen Gefühle. Nun, ich denke, ein bisschen? Er grinste, als er meine Hand nahm und sie gegen seine Leiste drückte.
Sammie legte seine Hand dorthin und fühlte sie. Er war groß. Sie war stark und ihr Selbstvertrauen löste ihre unterdrückte unterwürfige Ader aus.
?In Ordnung,? sagte.
?Okay was?? ihr Gesicht war dicht bei seinem.
Okay, wir können in den Garten gehen? sagte sie und küsste ihn.
Sammie stand auf und wollte unbedingt noch einmal auf sein vibrierendes Telefon schauen. Er nahm ihre Hand und sie gingen zum Garten. Er warf einen Blick darauf. Steve hatte ihm gerade 500 Meme-Tipps geschickt. Er hatte bereits 140.
Sammie war noch nie in seinem Leben so geil gewesen.
Garten
Die grüne Umgebungsbeleuchtung erzeugt einen Garteneffekt, schwach beleuchtet von grünen Ranken aus Kunststoff und grellen rosa Blumen, die die eher gitterartigen Fächer säumen. Sammie stolperte zuerst, als Steve sie durch einen künstlichen Durchgang führte, und ihre Augen versuchten, die verschlungenen Körper in den verschiedenen Ausziehsituationen in den Nischen zu erkennen. Seine Ohren bedeckten mehr als seine Augen. Das Stöhnen, das Keuchen, die schweren, drängenden Geräusche und das Geräusch von Fleisch, das auf Fleisch trifft. Die Luft war parfümiert, überdeckte den Geruch von Sex, beseitigte ihn aber nicht.
Sammie sah, wie Rachel mit dem Gesicht nach unten auf einem Mann hockte und sein großzügiger weißer Hintern glücklich auf seinem Schwanz hüpfte. Rob vermutete, dass Rachel seinen Schwanz vor seinem Gesicht schüttelte, während sie darauf achtete, das Getränk seines Freundes nicht zu verschütten.
Steve zog sie plötzlich in einen leeren Schlitz und lehnte sie beide gegen die Plastikbank, die entlang der Rückwand verlief. Sie schnappte nach Luft, als Sammie sie fest küsste, ihre Hände ihre Hüften umfassten und drückten. Als er sie zurück küsste, schoss ihm ein panischer Gedanke durch den Kopf. Worauf warteten 500 Meme-Tipps? Oh mein Gott, das sind €100 Sie glitt mit ihrer Hand in ihr Spitzenhöschen und spürte ihre Nässe.
Verdammtes Mädchen, bist du da sauer? grinste.
?Ja. Aussehen. ICH -?
Steve drehte sie herum und stieß seine Härte in ihren Arsch.
Du weißt, dass ich deine Tipps zu schätzen weiß? Oh mein Gott? Sammie stöhnte, als ihre Finger in ihn eindrangen. Sie spürte, wie ihr Höschen heruntergezogen wurde und streckte dann grob ihren Rücken aus, um ihn zu küssen. Ihre starken Finger schlugen in ihre Muschi, ihr Höschen kräuselte sich um ihre Waden.
?Steve?? Er versuchte es erneut und entkam dem Kuss.
Er grinste, seine Augen starrten vor Lust. Sammie spürte seine Hand auf ihrer Schulter, drückte sie nach unten. Schwache Proteste erstarben in seiner Kehle, als er nach unten schaute und seinen erigierten Schwanz sah, der ihn anstarrte. Er fand plötzlich heraus, dass ein Blowjob funktionieren könnte, und fiel auf die Knie.
Wirst du meinen Schwanz in deinen geilen Mund stecken? sagte er und leckte sich die Lippen.
Sammie legte seine Hände auf ihre Schenkel und nahm leise ihren Schwanz in ihren Mund. Es schmeckte frisch und männlich. Sie hatte eine schöne Schärfe vor der Ejakulation und Sammie fing an, sich auf und ab zu bewegen, entschlossen, ihr den besten Blowjob zu geben, den sie konnte. Seine Zunge glitt zur Seite und wirbelte um seinen knolligen Kopf. Einige Männer hatten Schwänze, die ideal zum Saugen waren. Gut proportioniert. Steve musste einen Lehrbuchschwanz lutschen.
Sich für seine Aufgabe aufwärmend, arbeitete Sammie an seinem Schaft, schwang seine Zunge auf und ab und tauchte die Spitze in seinen winzigen Schlitz.
Oh verdammt ja, du hast deine Zunge in meinen Schwanz gesteckt? atemlos
Sammie küsste und neckte seine Spitze und nahm sie dann vollständig in seinen Mund, zwang sie mehrmals in seine Kehle, würgte absichtlich und ließ zu, dass sich eine sabbernde Brücke bildete, als er sich zurückzog.
Hat dir das Baby gefallen? sagte Sammie, drückte seine Kehle zusammen und gab ihr seinen Blick.
Scheiße, ja? Er schlug ihr mit der Faust durchs Haar und drückte sie zurück. Meinen Schwanz erwürgen, du dreckige Schlampe?
Sammie kämpfte mit dem Atmen und ließ sie die Kontrolle übernehmen, in der Hoffnung, dass dies ihr Kommen auslösen würde. Sie hatte noch nie zugelassen, dass ihr Mund so benutzt wurde, aber sie war noch nie für Sex bezahlt worden oder hatte zuvor Sex in der Öffentlichkeit, also war heute Nacht eine Nacht der Premieren.
Sammie gab ein letztes Grunzen von sich, als sein Kopf anfing sich zu drehen und sein Samen direkt in seine Kehle glitt. Sammie spuckte und hustete, ihre Augen tränten und ihre Nase lief, als ihr Sperma sie wärmte. Er stützte sich auf seine Beine und sein Schwanz glitt aus seinem Mund.
?Christus. War der Gesichtsfick Sammie? lag keuchend zu deinen Füßen.
Ein paar Minuten später stand Sammie auf und nahm ein Taschentuch aus seiner Tasche. Er wischte sich die schmutzige Sauerei wirkungslos aus dem Gesicht.
?Erlaube mir,? sagte Steve.
Er nahm die Taschentücher und säuberte sie, putzte sich sogar die Nase und küsste sie, nachdem er fertig war. Diese Geste brachte ihn zum Lächeln. Dumm? sagte.
Steven schloss sich in seine Arme und drückte sie. ? Einer der besten Blowjobs, die ich je gemacht habe? sagte.
Unwillkürlich verspürte Sammie einen Anflug von Stolz. Er schlang seine Arme um sie und drehte sich um, um vor die gitterförmige Nische zu blicken. Bianca war in der gegenüberliegenden Nische. Sammie erinnerte sich, dass er gesehen hatte, wie ein Mann mit seinem nackten Arsch ein unsichtbares Mädchen fickte, dessen Hose um seine Knöchel gewickelt war. Sie dachte, es müsse Bianca sein. Diesmal saß der Mann oder sein Freund auf der Bank und ließ Bianca die Arbeit machen. Sie hielt sich an den Käfigpfosten fest, ihre langen anmutigen Beine gebeugt und offen, ihr 36c hüpfte auf und ab, als sie den Mann fickte. Zack, Sammie vermutete, dass Mark zusah. In diesem Moment blickte Mark geradeaus, zeigte ihr mit dem Daumen und grinste.
?Sieht nach Spaß aus,? Er sagte, Steve würde auch Bianca beobachten. Sammie spürte, wie sich sein Schwanz gegen ihn verhärtete. ?Ja,? Er antwortete unvoreingenommen.
Mark gab Steve ein Zeichen, Sammies Kleid runterzuziehen. Steve entblößte seine Brüste. Er griff nach dem harten Ende ihrer Brustwarze und streichelte sie. Mark hielt seinen halb erigierten Schwanz und machte ihnen eine obszöne Geste.
Sammie blieb passiv.
Er las den Moment, als Steve ihm sein Gesicht zuwandte. Er küsste ihre Brustwarze mit seiner Zunge und neckte sie, während er in seiner Tasche wühlte. Er nahm etwas heraus, legte es in seine Hand und faltete seine Faust darüber.
?100 Pfund Bargeld? flüsterte sie, schau nicht hin, steck es einfach in deine Tasche. Das Management mag keine Operationen außerhalb des Systems. Wenn Sie es entfernen, bekommen Sie eines der Kondome? Er zeigte mir einen mit Gummi gefüllten Plastikbecher, packte meinen Schwanz fest und setzte ihn auf. In Ordnung??
Sammie spürte das gefaltete Geld in seiner Hand. Es fühlte sich schwer an. Wichtig. Der Streit in seinem Kopf würde nur so oder so enden. Sie nahm ihre Handtasche, öffnete sie und schloss sie mit dem Geld darin. Er sah nicht einmal hin, seine Augen fixierten Steve.
Sein Schwanz war wieder hart wie ein Stein, als er den goldenen Verband mit seinen Zähnen abwickelte und das Kondom über seinen Schaft rollte.
Jetzt dreh dich um, nimm dein Kleid auf, sagte.
Sammi hat es geschafft. Wie Bianca griff sie nach den Gitterpfosten und stabilisierte sich. Sie verhärtete sich, als ich ihre Muschi mit seinem Schwanz rieb. Hände umfassten ihre Hüften und sie stand mit einer sanften Bewegung auf. Seine Länge füllte ihn aus und ließ ihn leise stöhnen. Sie begann sich synchron mit ihren dringenden Stößen zu bewegen, drückte ihn nach unten und wand sich in seinem Schoß, rieb ihre Klitoris an ihren harten Eiern.
Steve streckte die Hand aus und packte ihr Haar mit seiner Faust und zog es zurück. Er biss sich in den Nacken und keuchte und beugte sich noch weiter nach hinten, um seine Flüche den gegnerischen dreien zu zeigen. Mark und Zack hatten sich bei Bianca wiedergefunden und sie schienen alle damit zufrieden zu sein, die Show zu sehen.
Nächstes Mal bringe ich sie dazu, dich auch zu ficken? Er knurrte Steve ins Ohr.
Könntest du es dir nicht leisten? Sammie malte ihren Rücken, während ihr Arm ihre Brüste umkreiste und sie auf ihrem Schwanz auf und ab hüpfte.
Ich kann mir jedes Stück Muschi leisten, das ich will, sagte sie und knallte ihren Schwanz so hart auf Sammie, dass sie fast von ihm herunterfiel. Grinsend stand er auf und drückte sie nach unten, sodass seine Ellbogen auf der Bank lagen, immer noch in ihm befohlen? Öffne deine Arschbacken, damit ich deine Muschi sehen kann?
Sammie bemerkte es nicht, sein Gesicht gegen die Plastikbank gepresst, noch warm von seinem Sitz. Sie packte ihren Hintern und machte sich an, als er sie hart fickte, ihr Körper zitterte. Er hörte eine schwache Stimme Fuck your brain Steve? und das Lächeln eines Mannes.
?Ich finde? Spielt er mit meinem Gehirn? sagte Steve heiser. Er fickte Sammie einige Minuten lang mit langen, kräftigen Stößen und kam dann laut grummelnd. Er ruhte auf ihr und keuchte. Sammie griff nach hinten zwischen ihre Beine, umfasste ihre Eier und streifte das Kondom über sie, während sie daran zog. Er lachte und schlug sich auf den Hintern, während er den Reifen in dem kleinen Körbchen unter der Theke verstreute.
Du bist ein wunderschönes, wohlerzogenes Mädchen. Steve sagte, er habe sein Höschen benutzt, um sich abzuwischen.
?Geiler Arsch,? sagte Zack anerkennend.
Sammie zitterte immer noch ein wenig, richtete sich auf, ließ ihr Kleid herunter und drehte sich zu den drei Männern und Bianca um. Erwischt, wie Steve seine Eier an seinem Höschen abwischte.
?Vielen Dank,? sagte sie ihm sarkastisch
?Gern geschehen? er grinste zurück.
Schau mal, mach Platz für ein Mädchen, unterbrach Bianca. sagte er zu den dreien und zog sie aus dem Erkerfenster.
?Vielen Dank,? Hast du Pete gesehen?, fragte Sammie, als die Männer scherzend und lachend ein paar Meter zurücktraten. er hat gefragt. Wenn sie bei diesem Chris-Vogel ist, bezweifelst du, dass sie noch am Leben ist? erwiderte Markus. Dies löste ein frisches Gelächter aus, und sie begannen, nach Pete zu suchen, und ließen Sammie und Bianca sich selbst überlassen.
Du brauchst auch ein Taschentuch Baby? Er bat Bianca, einen aus ihrer Handtasche zu geben.
?Vielen Dank,? wiederholte Sammie und benutzte das feuchte Gewebe zwischen ihren Beinen und Waden.
Du hast ihn gut gemolken? lächelte Bianca
?Verzeihung??
Dieser schicke Schwanz, den du gemacht hast, ist ein Hohn. Es hat ihn aufgeregt. Und es zahlt sich scharf aus.?
Ist Sammie ein bisschen rot geworden? Nein, mache ich nur das Natürliche?
Du hast es richtig gemacht, Baby. Hast du sie so natürlich gelutscht und gebumst, wie du es wolltest? lachte Bianca.
Nicht ganz das, was ich meinte, dachte Sammie, aber er ließ es dabei bewenden. Sie wollte unbedingt das zusätzliche Geld zählen, und wenn sie ehrlich zu sich selbst gewesen war, hatte die ganze geordnete und sexuell aufgeladene Atmosphäre eine gewaltige Wendung genommen.
?Wie sehe ich aus?? fragte er Bianca und strich ihr Kleid glatt.
Gelangweilt. Genau wie ich Schatz. Willst du deinen Freund finden?
Sammie nickte. Sie überprüften die Nische, die Rachel schon einmal gesehen hatte, aber sie war von einem alten Mann in den Sechzigern und einem jungen, dünnen, schmutzigen blonden Mädchen auf den Knien besetzt, das seinen Schwanz lutschte. selbst fingern.
Gut, dachte Sammie gut, als er anhielt, um sie zu beobachten. Es war ein Tag der Offenbarung. Er schüttelte den Kopf und folgte Bianca, die bei einer Gruppe von Männern in der Nähe einer der Nischen stehen blieb. Die drei Männer, die nach Pete gesucht hatten, waren auch da. Sammie schob seinen Arm durch Steve. Er drückte seine Hüfte.
?Dies? Chris. Die Schlampe ist verdammt dumm. Steve ließ Sammie passieren. Chris war auf allen Vieren, sein Hintern in der Luft, und er wurde von einem jungen Mann geschlagen, der von hinten baumelte. Sein Stöhnen war fast ein verzweifeltes Pfeifen.
Der arme Pete konnte nicht aufholen? Mark klopfte dem jungen Mann auf den Rücken und grinste vor Trauer.
Verdammt verrückt,? sagte Steve und schlang seine Arme um sie, während sie zusahen. Sammie war überrascht zu sehen, dass der junge Mann kein Kondom benutzte. Viel Glück, dachte er. Plötzlich grunzte der junge Mann, trat zurück und spritzte Chris Sperma auf den Arsch. Mehr Sperma lief aus seiner gut benutzten Fotze.
Sammie drehte sich zu Steve um, küsste ihn und sagte: Ich muss gehen?
?In Ordnung,? Er überprüfte sein Telefon. ?Ich habe gerade meine Nummer und einen Dankeschön-Tipp geschickt?
Verdammt, wenn die Einnahme von Nipple Tips ihn nicht mit Feuchtigkeit versorgte. Sammie drückte seinen Penis und leckte mit seiner Zunge über seine Lippen. ?Vielen Dank?
Sammie verabschiedete sich von den anderen Männern und ging zurück zur Bar. Bianca folgte Ich schwöre? Du wurdest für diese Sammie geboren?
Ein bisschen Spaß. Auf jeden Fall einmal? Sammie nickte als Antwort.
?Ja richtig?
Sie kamen aus dem Garten und Sammie rief Rachel an. Er fand es. Sein Freund chattet immer noch mit Rob.
?Sami? quietschte Rachel und lächelte breit. ?Hast du Spaß?
Nun, ein bisschen, schätze ich. Stecken Sie mit Biancas Menge fest?
?Angenehm? »Hören Sie, ich gehe zurück zu Robs Hotel. So süß und weißt du was? Er kicherte und zeigte Sammie sein Handy. 185 Brusttipps? Nicht schlecht, oder? Und er ist auch ein süßer Kerl. Ich habe dir gesagt, es würde Spaß machen, oder? Beendet mit einer Siegesnote.
Wenn du Spaß daran hast, Robs Schwanz auf und ab zu schaukeln, hast du wohl Recht? lächelte Sammie
Also bin ich beide unsere Schlampe. Ist es nicht neu? , sagte Rachel verächtlich. ?und wie hast du die Head-Tips bekommen?? fügte er verschmitzt hinzu.
Mehr als 700 plus, denke ich, dachte Sammie. Und Bargeld.
?Nicht viel,? sagte Sammie traurig.
Mach dir keine Sorgen Baby. Du hattest eine gute Zeit, aber??
?Ich hatte eine schöne Zeit. Viel Spaß mit dir und Rob und wann sehe ich dich, also wann schätze ich?
Rachel küsste Sammie.
Du… bist du die beste Sammie? Damit eilte er los, um Rob vor der Aufmerksamkeit einer rundlichen Brünetten in den Vierzigern zu retten.
Nicht viel, oder? sagte Bianka.
Sammie zuckte mit den Schultern. Rach ist stolz darauf, nuttig und passend zu meiner Miss Prim zu sein. Wie ich bereits sagte, ist dies unsere Dynamik.
Bianca warf ihm einen seltsamen Blick zu.
?Ich mag dich? angekündigt. Treffen Sie mich morgen gegen 17 Uhr hier. Am frühen Samstag ist die Menge ruhiger und Sie werden einem Haufen verzweifelter Typen begegnen, die nach Aufmerksamkeit suchen. Im Allgemeinen eine traurige Gruppe mittleren Alters. Können wir es reinigen?
Nein, wie gesagt, ist das eine einmalige Sache?
Bianca griff nach seinem Arm, Was auch immer du sagst, Baby, aber triff mich trotzdem. Wird es Ihre Zeit wert sein?
Sammie sah ihn fragend an? OK. Wir sehen uns morgen um 5 hier.
?Gut? Bianca drehte sich um und verschwand in der Menge.
Ich frage mich, was das soll, dachte Sammie.
Er akzeptierte dies als Problem für morgen, ging zu den Damen und schloss die Tür der Kabine. 715 Düsenspitzen und 100 € in bar. Sie setzte sich grinsend auf den geschlossenen Toilettensitz und strich mit den Fingern über ihre feuchte Fotze. Sammie dachte, er verschafft sich etwas Zeit allein.
Weiter: Sammie spielt an der Bar

Hinzufügt von:
Datum: September 25, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert